Polizei-Einsatz

Anwohner beobachtet Unfallflucht auf der Gungstraße

Die Polizei berichtet von einer Unfallflucht an der Gungstraße. Der Fahrer konnte dank eines Zeugen gestellt werden.

Foto: Thomas Nitsche

Die Polizei berichtet von einer Unfallflucht an der Gungstraße. Der Fahrer konnte dank eines Zeugen gestellt werden. Foto: Thomas Nitsche

Bottrop.   Dank seines Hinweises konnte die Polizei den flüchtigen Fahrer stellen. Der Dortmunder (36) war betrunken.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen lauten Knall hörte ein Anwohner am Mittwoch gegen 22.30 Uhr auf der Gungstraße und schaute daraufhin aus dem Fenster. Er konnte erkennen, wie ein Auto mit quietschenden Reifen davonfuhr. Offensichtlich war der Fahrer zuvor gegen ein anderes Auto gestoßen. Der Zeuge notierte sich das Nummernschild und rief die Polizei.

Fahrer musste den Führerschein abgeben

Die Beamten konnten den mutmaßlichen Fahrer des Autos kurz darauf stellen. Weil der 36-jährige Mann aus Dortmund angetrunken wirkte, musste er eine Blutprobe abgeben. Dazu wurde er mit zur Wache genommen. Auch seinen Führerschein musste der 36-Jährige abgeben. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik