Stadtmarketing

Am Supersamstag rollen nun 17 Händler rote Teppiche aus

Kaufleute und Organisatoren präsentieren das Plakat, mit dem sie für den kommenden Super-Samstag am 1. September werben.

Kaufleute und Organisatoren präsentieren das Plakat, mit dem sie für den kommenden Super-Samstag am 1. September werben.

Foto: Thomas Gödde

Bottrop.   Anzahl der teilnehmenden Geschäfte wächst. Fünf weitere Vereine stellen sich dem Publikum vor und hoffen auf einen Zuschuss für die Vereinskasse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der nächste „Super-Samstag“ steht bevor. Insgesamt 17 Einzelhändler rollen am 1. September für ihre Kunden den roten Teppich aus. Sie bieten von 11 bis 17 Uhr besondere Angebote und Aktionen an. Ihr Ziel ist es, gemeinsam das Einkaufserlebnis in der Innenstadt attraktiver zu gestalten.

In diesem Jahr beteiligt sich erstmals auch der Herrenausstatter „Fashion-Partner“ an der Gladbecker Straße an der Werbeaktion. Inhaberin Andrea Neerfeld findet, dass jeder Händler in der Stadt mitmachen sollte. „Der Aktionstag ist ein Gewinn für alle - Kunden, Händler und die Innenstadt“, sagt sie. Seit Juli hätten sich elf weitere Händler gemeldet. „Es scheint sich herumzusprechen, dass der Super-Samstag viele Vorteile bringt“, sagt Wirtschaftsförderin Ute Schimmang. „Die Kunden verweilen nach dem Marktbesuch in der Innenstadt, treffen Freunde, Nachbarn und steigern damit die Kaufkraft in unserer Stadt“, hält sie fest.

Vereine profitieren beim Super-Sammler

Neben den Rabatt-Aktionen wird es am kommenden Samstag von 11 Uhr bis 14.30 Uhr ein Bühnenprogramm auf dem Platz an der Hansastraße geben. Dort stellen sich Vereine vor, die ihre Vereinskasse mit Hilfe der Sparkassen-Aktion „Super-Sammler“ auffüllen wollen. Das funktioniert so: Kunden erhalten an diesem Tag ein Sammelheft, in dem sie für ihren favorisierten Verein Stempel sammeln. Die zwei Vereine mit den meisten Stempeln erhalten jeweils 1000 Euro von der Sparkasse. Der Drittplatzierte gewinnt 500 Euro. Vereine, die sich dem Wettbewerb im Oktober stellen wollen, können sich bei der Sparkasse bewerben.

Diesmal gehen Schecks an die KG Batenbrock, an den Shanty-Chor und an das Technische Hilfswerk (THW). Auf der Bühne werden sich außerdem folgende Vereine neu vorstellen: die Jugend von Blau-Weiß Fuhlenbrock (11.15 Uhr), der Behinderten-Sportverein Bottrop (12 Uhr), die Aktion „Leben und Lernen in Bosnien“ (12.15 Uhr), die KG Grün-Weiße Funken (13.30 Uhr), und die THW-Jugend (14.30 Uhr).

Diese Händler nehmen am Supersamstag teil

„Wir sind unseren Sponsoren sehr dankbar, dass sie den Aktionstag mit ihrer Unterstützung möglich machen“, sagt Heinz Wehres vom Verein Marketing für Bottrop. Die Mewa reinigt zum Ende der Saison beispielsweise die 20 roten Teppiche, die wiederum von der Sparkasse gesponsert wurden. Am 6. Oktober findet der letzte „Super-Samstag“ in diesem Jahr statt. Einzelhändler, die sich beteiligen wollen, können sich bei Ute Schimmang von der Wirtschaftsförderung melden.

Neben dem Juwelier Triffterer, Modern Times by Robert Triffterer, der Eis- und Tortenwelt Da Rino, dem Chocolädchen „Wunderbar“, Kösters Mens Fashion und Home 24 beteiligen sich neu: Foto Lelgemann, die Boutique La Donna, Modern Pier, die Westfalia-Apotheke, die Post-Apotheke, die Buchhandlung Erlenkämper, Terra Sports, die Domschänke, die Pizzeria Romantika, die Parfümerie Pieper und Fashion-Partner Neerfeld. Auf die Kunden warten Rabatte, eine Tee-Verkostung, vergünstigte Speisen und Überraschungsaktionen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben