Straßenverkehr

Zwei Menschen bei Auffahrunfall auf der Unistraße verletzt

Nach dem Unfall wurde auch ein Rettungswagen angefordert.

Nach dem Unfall wurde auch ein Rettungswagen angefordert.

Foto: Nicolas Armer

Bochum  Bei einem Auffahrunfall auf der Universitätsstraße sind zwei Autoinsassen verletzt worden. Es gab einen langen Stau im Berufsverkehr.

Zwei Pkw-Insassen sind am Donnerstag bei einem Auffahrunfall auf der Universitätsstraße leicht verletzt worden.

Ein 44-jähriger Bochumer fuhr gegen 8.38 Uhr in Höhe Brenscheder Straße in Fahrtrichtung Innenstadt, kurz vor der A 448, auf den Wagen eines 46-jährigen Bochumers auf und dieser wiederum auf den Wagen einer 42-jährigen Bochumerin, wie die Polizei auf Anfrage mitteilte Verletzt wurden der 44-Jährige und die 42-Jährige.

Polizei schätzt Höhe des Schadens auf 15.000 Euro

Zwei Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Aufgrund der Unfallaufnahme war nur noch eine Fahrspur frei, so dass es einen langen Stau gab. Das Sachschaden wird auf fast 15.000 Euro geschätzt.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben