Tankstellen-Überfall

Zwei Männer überfallen Esso-Tankstelle in Bochum-Weitmar

Zwei Unbekannte haben am Mittwoch-Abend die Esso-Tankstelle in Bochum-Weitmar überfallen.

Zwei Unbekannte haben am Mittwoch-Abend die Esso-Tankstelle in Bochum-Weitmar überfallen.

Foto: Gentsch/DPA

Bochum.   Mittwochabend haben zwei Männer beim Überfall auf eine Tankstelle in Weitmar Bargeld erbeutet. Zuvor bedrohten sie Angestellte mit einer Waffe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Bochum-Weitmar kam es in den späten Abendstunden des Mittwochs zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Esso-Tankstelle. Die Polizei teilt mit, dass gegen 21.10 Uhr zwei maskierte Männer den Verkaufsraum der Filiale an der Hattinger Straße 122 betraten. Bewaffnet mit Schusswaffen hätten die Täter den Angestellten aufgefordert, das Bargeld herauszugeben. Mit der Beute seien die beiden Räuber zu Fuß in Richtung Hüttenstraße geflüchtet.

Einer der beiden circa 25 Jahre alten Männer, die beide 1,80 Meter groß und mit schwarzen Sturmhauben maskiert gewesen seien, habe Deutsch ohne Akzent gesprochen. Er sei schlank gewesen und habe eine graue Kapuzenjacke, schwarze Hose und Turnschuhe getragen. Er habe eine schwarze Schusswaffe gehalten.

Die Polizei hofft auf Hinweise

Der Mittäter, der mit einer silberfarbenen Pistole bewaffnet gewesen sei, habe eine sportliche, schlanke Statur. Er habe eine schwarze Kapuzenjacke, schwarze Hose, weiße Socken sowie Turnschuhe mit weißen Applikationen angehabt.

Das Fachkommissariat für Raubdelikte der Bochumer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 0234/ 909-43 05 sowie 0234/ 909-44 41 (Kriminalwache) um Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben