Zeltfestival

Zeltfestival Ruhr: Das sind die ersten Stars im neuen Jahr

Alvaro Soler wird nach seinem Auftritt in diesem Jahr (Foto) auch 2023 beim Zeltfestival Ruhr auf der Bühne stehen.

Alvaro Soler wird nach seinem Auftritt in diesem Jahr (Foto) auch 2023 beim Zeltfestival Ruhr auf der Bühne stehen.

Foto: Svenja Hanusch / FUNKE Foto Services

Bochum/Hattingen/Witten.  Mit 140.000 Besuchern feierte das Zeltfestival im Spätsommer eine erfolgreiche Rückkehr. Nun stehen die ersten Bands und Künstler für 2023 fest.

Das Zeltfestival Ruhr (ZFR) hat die ersten Bands und Künstler für das nächste Jahr bekannt gegeben. Mit 13 Shows geht die Weiße Stadt am See für die Neuauflage vom 18. August bis 3. September 2023 in den Vorverkauf. Mit dabei sind

– die Sportfreunde Stiller am 18. August,

– Kabarettistin Gerburg Jahnke am 20. August,

– Thorsten Sträter am 21. und 22. August (Ersatztermine für die ausgefallenen Auftritte 2022),

– Nico Santos und Mando Diao am 23. August,

– Bosse am 24. August,

– Sven Regner mit Element of Crime am 27. August,

– Alvaro Soler am 30. August,

– Clueso am 1. September,

Roy Bianco und die Abbrunzati Boys am 2. September und

– Kinderliedermacher Volker Rosin am 2. und 3. September.

Zeltfestival Ruhr: Vorverkauf für die ersten Shows 2023 hat begonnen

Im Spätsommer hatte das Zeltfestival nach zweijähriger Corona-Zwangspause mit mehr als 140.000 Besuchern eine erfolgreiche Rückkehr am Kemnader See gefeiert. Auch 2023 soll es wieder 35 Abendveranstaltungen sowie den Markt der Möglichkeiten und die Gastro-Meile geben.

Karten für alle neuen Termine sind an allen Vorverkaufsstellen oder unter der Hotline 0180 50 04 222 erhältlich. Alle Infos auf zeltfestivalruhr.de.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER