Hochschulen

Zahl der Studierenden in Bochum ist auf Rekordniveau

450 Studierende starteten zum Wintersemester 19/20 ihr Studium an der Bochumer Hochschule für Gesundheit (FH). Ein deutlicher Zuwachs gegenüber dem Vorjahr.

450 Studierende starteten zum Wintersemester 19/20 ihr Studium an der Bochumer Hochschule für Gesundheit (FH). Ein deutlicher Zuwachs gegenüber dem Vorjahr.

Foto: HSG Bochum

Bochum.  Der Landestrend bei den Studierenden schlägt auf Bochum durch. Die WAZ ordnet die vom Statistischen Landesamt veröffentlichen Zahlen für Bochum.

Die Bochumer Hochschulen platzen aus allen Nähten. Das Statistische Landesamt hat die aktuellen Zahlen der Studierenden und der jeweiligen Studienanfänger veröffentlicht. Landesweit waren damit zum Wintersemester 18/19 insgesamt 773.879 Studierende an den NRW-Hochschulen eingeschrieben, ein Plus von 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

In Bochum studierten insgesamt 58.212 junge Menschen (57.628 im WS 17/18). Interessant ist natürlich auch die Entwicklung bei den Erstsemestern in Bochum. Waren es zum WS 17/18 noch 7320, kletterte die Zahl auf 8048 sogenannte „Erstis“ zum WS 18/19.

Es zeigt sich also, dass vom aktuellen Trend auch die Bochumer Hochschulen deutlich profitiert haben. Die Ruhr-Universität, als eine der größten Hochschulen das Landes, hatte vor einem Jahr insgesamt 42.676 eingeschriebene Studenten. Zum Wintersemester (WS) 18/19 wollten 5904 Männer und Frauen ein Studium dort beginnen. Zum Vergleich zum WS 17/18 waren es 5131 Erstsemester.

Fachhochschulen entwickeln sich gut

Zweitgrößte Bochumer Hochschule ist die Hochschule Bochum (FH) mit 8041 Studierenden, gefolgt von der TFH Georg Agricola (2445) und der Evangelischen Fachhochschule (2436). An der Hochschule für Gesundheit lernten 1401 und an der EBZ Business School 1213 Studierende.

Hinzu kommen die Studierenden des in Bochum beheimateten Schauspielzweigs der Folkwanghochschule Essen. Insgesamt waren an der Folkwanghochschule 1503 Studierende eingeschrieben. Zum Wintersemester 18/19 nahmen 165 junge Männer und Frauen dort ein Studium auf. Genaue Zahlen über die Bochumer Schauspiel- und Regiestudierenden liefert das Statistische Landesamt in Düsseldorf nicht.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben