Westpark

Westpark- Straßenbau ab Frühjahr 2014

Der „Tafelberg“ oberhalb des Colosseums ist aufbereitet.

Der „Tafelberg“ oberhalb des Colosseums ist aufbereitet.

Foto: www.blossey.eu

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bochum. Der Baufortschritt für das Areal rund um die Jahrhunderthalle an der Alleestraße ist aus der Luft gut erkennbar: Wie ein kleiner „Tafelberg“ wirkt die 15.000 qm-Fläche rechts oberhalb des „Colosseums.“ Die darunter und davor liegende 5.000 qm-Fläche, wurde ebenfalls von NRW Urban aufbereitet. Investoren finden gute Aussichten: schließlich liegt der „Tafelberg“ 20 Meter höher als die davor verlaufende Alleestraße. Die WAZ sprach mit NRW.Urban über den Stand der Dinge.

Glatt gewalzt sind die beiden Teilflächen (insgesamt 20.000 qm) des Westpark-Areals neben bzw. oberhalb des „Colosseums“ an der Jahrhunderthalle. „Wir haben die Aufbereitung abgeschlossen. Im Frühjahr 2014 beginnen wir mit der Erschließung“, steckt Projektmanager Burkhardt Bahrenburg von NRW.Urban den Zeitrahmen für die nächsten Schritte ab. Im Sommer 2014 sollen die Erschließungsstraße und die Kanalisation fertiggestellt sein.

Etwa eine Mio. Euro kostet die Erschließung. Die geplante Stichstraße wird praktisch als Verlängerung der Bessemerstraße in nördliche Richtung ausgeführt. Es existiert bereits ein kleines Stück dieser Straße, das östlich des Jahrhunderthauses um das Gebäude läuft und dort endet - und das nun an der hinteren Front in Richtung neuer Gewerbeflächen weitergebaut werden soll.

Gute Vermarktungschancen für die neuen Gewerbeflächen

Burkhardt Bahrenburg glaubt, dass es gute Vermarktungschancen für die neuen Gewerbeflächen gebe. Zusammen mit der Bochumer Wirtschaftsförderung werde man nach potenziellen Investoren für „Tafelberg“ 90 Meter über Normalnull suchen, zu denen auch Dienstleister gehören können: „Stellen Sie sich vor, Sie bauen ein dreistöckiges Gebäude auf das erhöhte Plateau, das gibt eine hervorragende Sicht.“ Offen sei, wie stark parzelliert die 15.000 qm große erhöhte Fläche und die 5.000 qm große Fläche direkt davor an der Alleestraße werden.

Der Westpark mit der Jahrhunderthalle hat eine Fläche von rund 21,5 Hektar. Seit 1988 läuft die schrittweise Reaktivierung des 35 Hektar großen ehemaligen Krupp Stahl AG-Geländes.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben