Exklusive Einblicke

Einmalige Ferienerlebnisse: WAZ Bochum öffnet Pforten

Bochum.  Die Serie „WAZ öffnet Pforten“ ermöglicht Leserinnen und Lesern 13 exklusive Einblicke. Sie reichen vom Besuch beim VfL bis zur Event-Sauna.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sich im Steinbruch im Lottental wie Winnetou fühlen und im QVC-Studio in Düsseldorf im Scheinwerferlicht stehen, mit Steven Sloane hinter die Kulissen des Musikforums blicken und beim Bochumer Verein die glühende Fertigung von Eisenbahnrädern verfolgen, im Freizeitbad Heveney in der neuen Event-Sauna schwitzen und Cocktails bei Deutschlands schnellstem Barmann mixen, das Krematorium im Echtbetrieb besichtigen, Kabinenluft beim VfL schnuppern und Atze Schröder beim Zeltfestival begrüßen, mit Star-DJ ATB im Tonstudio plaudern und letztmals das ehemalige Opel-Presswerk betreten, über den Wolken das Revier betrachten und die Ruhr-Uni mal von einer ganz anderen Seite erleben: Die WAZ macht’s möglich. Die WAZ öffnet Pforten.

Mit 13 Angeboten sorgt unsere Zeitung in den Ferienwochen wieder für ganz besondere Sommer-Momente. Exklusiv werden unseren Leserinnen und Lesern Türen geöffnet, die gemeinhin verschlossen sind, Einblicke gewährt, die Otto Normalverbraucher verwehrt bleiben, Erfahrungen und Erlebnisse vermittelt, die es so nicht zu kaufen gibt. Allesamt ohne einen Cent Kosten für die Gewinner. Gleichwohl mit einem hohen Spaß- und Aha-Faktor.

Es beginnt mit dem VfL Bochum

Der Reigen startet am 17. Juli beim VfL Bochum. Erstmals nutzen die Blau-Weißen ihren Medientag, um zehn Leser durchs Stadion zu führen. Zudem sind Gespräche mit Trainer Robin Dutt und Spielern geplant. Ein Fest für Fans!

Eine Neuauflage gibt’s für weitere Aktionen, die in den Vorjahren besonders gefragt waren. Krematorium, Steinbruch, die ehemalige Opel-Fläche Mark 51/7, Cocktailmixen, Zeltfestival (diesmal mit Atze-Treffen), Heveney (diesmal als Startschuss für die neue XXL-Sauna), Musikforum (diesmal mit Maestro Sloane höchstpersönlich), Foto-Rundflug mit Hans Blossey: Gern bieten wir diese Highlights auch in diesem Sommer an.

Besuch im Bochumer Tonstudio

Neu dabei sind der Verkaufssender QVC, der für die WAZ-Leser sowohl sein Callcenter in Querenburg als auch exklusiv sein TV-Studio in Düsseldorf öffnet, der Bochumer Verein mit seiner Räder-Schmiede, die Ruhr-Universität als jüngst gekürtes „Big Beautiful Building“ und Hit-Produzent ATB, der sein Bochumer Tonstudio vorstellt.

>>> So kann man mitmachen!

  • Wer mitmachen will, schickt Namen, Adresse, Rufnummer und Mail-Adresse an redaktion.bochum@waz.de. Gehen mehr Anmeldungen ein als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los. Bewerbungsfrist ist Donnerstag, 12. Juli.
  • Die Gewinner werden benachrichtigt, alle Namen in der WAZ Print-Ausgabe sowie online veröffentlicht.
  • Viel Glück – und viel Spaß beim Pfortenöffnen!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben