EU

Vor der Europawahl 2019: Alle wichtigen Infos für Bochum

Was verbindet Bochum und Europa? Was ist vor der Europawahl wichtig? Die wichtigsten Infos.

Was verbindet Bochum und Europa? Was ist vor der Europawahl wichtig? Die wichtigsten Infos.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Bochum.   Europa ist in Bochum allgegenwärtig. Wo genau, stellen wir in unserer Europaserie vor – mit allen wichtigen Infos zur Europawahl am Sonntag.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

274.000 Bochumer können bei der Wahl zum Europäischen Parlament ihre Stimme abgeben. Dabei entscheiden sie am Wahlsonntag mit über die Zukunft der EU – und so auch über die Zukunft von Bochum. Die EU ist in der Stadt allgegenwärtig.

Wer durch Bochum geht, trifft immer wieder auf Europa – sei es auf dem Platz des Europäischen Versprechens oder bei Begegnungen mit Menschen.

80 Prozent der EU-Gesetze betreffen Bochum

Aber auch politisch betrifft die EU Bochum. 80 Prozent der Gesetzgebungen im Europäischen Parlament betreffen die Städte, sie wirken sich also auf Bochum aus – sagt Jasmin Wiemers-Krüger, Europabeauftragte.

Bochumer Firmen profitierten durch den Binnenmarkt – ihre Arbeit werde nicht durch Grenzen in der EU erschwert, sie zahlen keine Zölle und können ohne Hürden Mitarbeiter aus dem EU-Ausland einstellen, heißt es seitens Bochumer Unternehmen.

Millionen Euro für Forschung und Bildung

Zudem bekommt Bochum jedes Jahr Millionen Euro Gelder von der EU. Diese fließen in Bildung und Forschung an den Hochschulen sowie in Projekte vor der Haustür – zum Beispiels ins Anneliese-Brost-Musikforum oder die Skatebahn am Kemnader See.

Wir haben die Europa-Wahl am Sonntag (26.5.) zum Anlass genommen, in einer Europaserie genau hinzuschauen, wo in Bochum überall Europa steckt.

Teil 1: Warum fünf Europäer nach Bochum gezogen sind [€]

Eine Französin, Spanierin, Polin sowie ein Grieche und Norweger erzählen von Heimat, Neuanfang in Bochum und warum sie bleiben – oder auch nicht. Zum Artikel.

Teil 2: Wie Bochumer Firmen Kraft aus Europa schöpfen [€]

In Bochum ansässige Unternehmen beschreiben die Vorteile des EU-Binnenmarktes. Manche Erleichterungen erschließen sich auf den zweiten Blick. Zum Artikel.

Teil 3: Wie Menschen in Bochums Partnerstädten zu Freunden wurden [€]

Sheffield, Oviedo, Donezk und Nordhausen sind Bochums Partnerstädte. Was die Menschen daran schätzen und warum es um mehr als Austausch geht. Zum Artikel.

Teil 4: Europa-Beauftragte: 80 Prozent der EU-Gesetze treffen Bochum [€]

Jasmin Wiemers-Krüger ist Europa-Beauftragte. Im Interview erzählt sie, wie Bochum von der EU profitiert und warum viel Wahlbeteiligung zählt. Zum Artikel.

Teil 5: In vielen Bochumer Orten stecken Europa und die EU [€]

Europäische Plätze, Häuser und Begegnungsstätten: Warum die Orte in Bochum so heißen und was sie alle mit dem europäischen Gedanken zutun haben. Zum Artikel.

Teil 6: Hellweg-Gymnasium in Bochum: Europa prägt den Schulalltag [€]

Die Hellwegschule ist eine von vier Europaschulen in Bochum. Ihr Schwerpunkt ist der Austausch mit Schulen in anderen Ländern – um Kulturen zu erleben. Zum Artikel.

Teil 7: Europäische Netzwerke in Bochum wollen mehr Wahlbeteiligung [€]

Mit Pulse of Europe, Europa-Union und Jungen Europäischen Föderalisten hat Bochum drei Europa-Netzwerke. Was sie sich für die Wahl wünschen. Zum Artikel.

Teil 8: Die Bochumer Kandidaten für das Europäische Parlament [€]

Wer wird künftig die Bochumer Interessen im Europäischen Parlament vertreten? Wir stellen die Kandidaten für die Europawahl am 26. Mai vor. Zum Artikel.

Teil 9: EU-Fördergelder: Viele Millionen Euro fließen nach Bochum [€]

Ohne EU-Gelder würde es vieles in Bochum nicht geben. Im elften Teil unserer Europa-Serie stellen wir mit dem Regionalverband Ruhr Projekte vor. Zum Artikel.

Teil 10: Zahlen und Fakten zu 40 Jahren Europawahl in Bochum [€]

Sonntag wird gewählt. Bochum hofft auf eine hohe Wahlbeteiligung. Die lag 2014 nur bei 50 Prozent. So lief die Wahl in den vergangenen 40 Jahren. Zum Artikel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben