Verkehr

Verkehrsbehinderungen ab Montag auf der Alleestraße

Auf der Alleestraße/Kohlenstraße kommt es ab Montag zu Verkehrsbehinderungen.

Auf der Alleestraße/Kohlenstraße kommt es ab Montag zu Verkehrsbehinderungen.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Bochum.  Die Bogestra beginnt in der nächsten Woche auf der Alleestraße mit Weichenarbeiten. Es kommt zu Behinderungen. Ersatzbusse sind unterwegs.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Verkehrsbehinderungen muss ab der nächsten Woche auf der Alleestraße in Bochum gerechnet werden. Im Bereich zwischen Kohlenstraße und Wattenscheider Straße werden vom 21. bis 31. Oktober Weichenarbeiten vorgenommen. „Dafür muss die Verkehrsführung geändert werden“, kündigt die Bogestra an. Es kann nur eine Linksabbieger-Spur von der Alleestraße in die Wattenscheider Straße genutzt werden. Zudem gibt es nur eine Rechtsabbiegerspur von der Kohlenstraße in die Alleestraße. Autofahrer werden gebeten, den Bereich wenn möglich zu umfahren.

Wegen der Arbeiten sind am Mittwoch (23.) und Donnerstag (24.) Ersatzbusse unterwegs: auf der Linie 302 zwischen den Haltestellen Jacob-Mayer-Straße und Elbinger Straße sowie auf der Linie 310 zwischen den Haltestellen Jacob-Mayer-Straße und Höntrop Kirche. Mehrere Haltestellen werden verlegt. Weil die Ersatzbusse andere Fahrzeiten haben als üblicherweise die Straßenbahnen, ändern sich auch der Fahrplan und die Abfahrtszeiten.

Bogestra informiert über Änderungen

Die persönlichen Verbindungen können in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet oder über die Bogestra-App „Mutti“ abgerufen werden. Für Fragen zum Tarif, zu Linien oder Fahrzeiten kann rund um die Uhr das Service-Telefon unter der Nummer 0180 6 / 50 40 30 angerufen werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben