Corona

Tierpark Bochum schließt wegen Corona bis Ende November

Die Zwergotter gehören zu den Lieblingen der kleinen und großen Besucher im Tierpark Bochum.

Die Zwergotter gehören zu den Lieblingen der kleinen und großen Besucher im Tierpark Bochum.

Foto: Tierpark

Bochum.  Tierpark und Fossilium schließen ab 2. November im Zuge der Corona-Verordnung für vier Wochen. Führungen werden bis zum Jahresende ausgesetzt.

Der Tierpark und das Fossilium gehören zu den beliebtesten Freizeitstätten der Bochumer. Nun müssen sie bis auf weiteres auf einen Besuch der Anlage am Stadtpark verzichten. Wegen der neuen Corona-Beschlüsse der Bundesregierung, wird auch der Tierpark geschlossen – ab Montag, 2. November, bis voraussichtlich Montag, 30. November.

Am Wochenende können Tierfreunde ihren Zoo jedoch noch einmal zu den folgenden Zeiten besuchen: Samstag (31.10.) von 9 bis 18 Uhr und Sonntag (1.11.) von 9 bis 16.30 Uhr.

Hier den WAZ Bochum Newsletter bestellen

+++ Aktuelle Fallzahlen aus Bochum, neue Verordnungen, neue Erkenntnisse der Impfstoff-Forschung: Das Corona-Update hält Sie auf dem Laufenden. Hier kostenlos für den Newsletter anmelden +++

Im Frühjahr war der Zoo sieben Wochen lang zu

Bereits während des ersten Lockdowns im Frühjahr blieb der Tierpark sieben Wochen lang zu. Die fehlenden Einnahmen durch Eintrittsgelder bei gleichbleibend fortlaufenden Kosten führten im Bochumer Tierpark, wie in allen zoologischen Einrichtungen, zu erheblichen Umsatzverlusten. Zoodirektor Ralf Slabik: „Wir arbeiten mit Lebewesen, so dass wir den Betrieb nicht einfach herunterfahren können. Die Versorgung unserer Tiere steht an erster Stelle, daher werden Zootierpfleger, Zootechniker und Tierarzt nach wie vor für unsere Schützlinge im Einsatz sein.“

Zoopädagogische Angebote, wie Führungen für Schulklassen und Privatgruppen, werden jedoch als Beitrag zum Infektionsschutz bis zum Ende des Jahres eingestellt. Die Besucher werden in Sozialen Netzwerken wie Facebook über tagesaktuelle Ereignisse auf dem Laufenden gehalten.

Info: https://www.tierpark-bochum.de/unterstuetzen

Weitere Nachrichten aus Bochum finden Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben