700 Jahre Bochum

Tierpark Bochum: 7-Gänge-Dinner an ungewöhnlichem Ort

| Lesedauer: 2 Minuten
Zum exklusiven Dinner im Aquarium-Haus lädt der Tierpark Bochum im Rahmen des Stadtjubiläums 700 Jahre Bochum ein.  

Zum exklusiven Dinner im Aquarium-Haus lädt der Tierpark Bochum im Rahmen des Stadtjubiläums 700 Jahre Bochum ein.  

Foto: Sarah Töpperwien / Tierpark Bochum

Bochum.  Zum Stadtjubiläum 700 Jahre Bochum bietet der Tierpark ein Extra-Event. Im ungewöhnlichen Ambiente wird ein besonderes Dinner aufgetischt.

Das Stadtjubiläum 700 Jahre Bochum währt noch bis Jahresende. Auch wenn die aus diesem Anlass aufgebotene Festwoche schon länger zurückliegt, wird weiterhin an den runden Geburtstag erinnert. So im Tierpark, wo es im November zwei besondere Events zu „Bochum 700“ gibt.

Tierpark Bochum bietet 7-Gänge-Dinner an ungewöhnlichem Ort

Als einer der beliebtesten Ausflugs- und Erholungsorte Bochums prägte der Tierpark die jüngsten hundertt Jahre der Stadtgeschichte. Anlässlich des Stadtjubiläums wartet die Einrichtung nun mit zwei Attraktionen auf. So zieht der Zeittunnel, der anfangs vor dem Rathaus aufgebaut war und später an verschiedenen Standorten in Bochum Halt machte, ab dem 2. November in den Tierpark um. Der begehbare Zeittunnel bietet im Inneren ein farbenfrohes Panorama-Wimmelbild, auf dem Momente der Stadtgeschichte von 1321 bis heute verewigt sind.

Das andere Angebot ist von genussvoller Art. Mit seinem gastronomischen Partner, dem unmittelbar am Tierpark befindlichen Restaurant Franz Ferdinand, wird am 7. November eine kulinarische Zeitreise organisiert. Dabei lebt die Küche der letzten Jahrhunderte wieder auf. Alessandro Maceri, Geschäftsführer des Franz Ferdinand: „Wir begegnen Gewürzen, Gemüsen und Gerichten der Vergangenheit, die von unseren Köchen in die Gegenwart geführt werden.“

Limitierte Tickets für das Dinner im Tierpark Bochum

Gespeist wird zu Musikbegleitung im atmosphärischen Ambiente des Aquarien- und Terrarienhauses, wo ein 7-Gänge-Menü aufgetischt wird. 70 Personen finden an Tischen mit Blick auf die tierischen Bewohner der Aquarien und Terrarien Platz. Einlass ab 16.30 Uhr, der Dinner-Abend endet um 21 Uhr. Es gilt die 3-G-Regel.

Die limitierten Tickets (99 Euro pro Person, inkl. 7-Gänge-Menü und begleitender Getränke) können für Gruppen zwischen vier und zwölf Personen über das Restaurant Franz Ferdinand gebucht werden: Tel: 0234 935 39 212, Email: info@franzferdinand-bochum.de, Stichwort: „Kulinarische Zeitreise im Tierpark“.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben