Advent

Bochum: Geselliger Thorpe-Weihnachtsmarkt in Eppendorf

Der Thorpe-Weihnachtsmarkt in Eppendorf findet am Sonntag bereits zum 32. Mal statt.

Der Thorpe-Weihnachtsmarkt in Eppendorf findet am Sonntag bereits zum 32. Mal statt.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Bochum-Eppendorf.  Das ist gelebte Tradition: Der 32. Thorpe-Weihnachtsmarkt bietet am ersten Adventssonntag viel Programm auf dem Museumsgelände.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Von 14.30 bis um 21 Uhr wird den Besuchern an der Engelsburger Straße 9 wieder eine Menge geboten. Das Motto lautet diesmal „Weihnachten auf dem Lande“. Essen, Getränke, Stände und erneut eine Tombola stehen am 1. Dezember auf dem Programm. Alle Preise (insgesamt 70) haben einen Mindestwert von 25 Euro, Hauptgewinne sind unter anderem ein Fernseher und Reisegutscheine. Lose können zwar auch noch auf dem Weihnachtsmarkt erworben werden, viel bequemer ist es aber, sie schon bei den Vorverkaufspartnern zu kaufen: „Dennis Mußmacher Friseure“, Am Thie 29, und „Reisen Klocke“, Am Thie 21, jeweils zu den Geschäftszeiten.

Abwechslung im und am Museum

Der Eppendorfer Heimatverein verspricht ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Vereinen und Einrichtungen – die Bandbreite reicht von Musik über Kita und Tierschutz bis zu den Bochumer Landfrauen. Gemütlichkeit und Geselligkeit stehen am Sonntag im Vordergrund.

Wie jedes Jahr am ersten Advent soll es festlich zugehen an den Ständen und in der Museumsscheune, betont der Eppendorfer Heimatverein. Zur Eröffnung um 14.30 Uhr singt der Shanty-Chor Bochum, der übrigens kürzlich im WDR-Fernsehen im Rahmen des Wettbewerbs „Der beste Chor im Westen“ auftrat. Weitere Vereine und Einrichtungen nehmen am Thorpe-Weihnachtsmarkt teil, einige sind erstmals dabei. Für 17 Uhr ist der Nikolaus-Besuch angekündigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben