Coronavirus

Stadt Bochum: Nach positivem Test sofort in Quarantäne

Nach einem positivem Corona-Test müssen sich Infizierte (hier ein Symbolbild) sofort in häusliche Quarantäne begeben.

Nach einem positivem Corona-Test müssen sich Infizierte (hier ein Symbolbild) sofort in häusliche Quarantäne begeben.

Foto: Bodo Marks / dpa

Bochum.  Wer positiv auf Corona getestet wurde, muss auch ohne Anordnung des Gesundheitsamtes sofort in Quarantäne. Darauf weist die Stadt Bochum hin.

Wer positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, muss sich unverzüglich in Quarantäne begeben – auch ohne Anordnung des Gesundheitsamtes. Darauf macht die Stadt Bochum aufmerksam und verweist auf eine neue Landesverordnung. Die Regelung gilt nur für positive PCR-Tests, nicht für Schnelltests.

Auch Haushaltsmitglieder von Corona-Infizierten müssen sofort nach Bekanntwerden des Testergebnisses in häusliche Quarantäne. „Diese Quarantäne muss dem Gesundheitsamt mitgeteilt werden“, bittet die Stadt. Bis Ende dieses Woche soll dazu ein Online-Formular auf der Homepage www.bochum.de bereitstehen.

Corona in Bochum: 1849 Bürger sind in Quarantäne

Die Quarantäne endet nach 14 Tagen. Sie kann mit einem negativen Test verkürzt werden, allerdings frühestens nach zehn Tagen. Aktuell (Stand 2. Dezember) befinden sich in Bochum 1849 Bürgerinnen und Bürger in häuslicher Quarantäne.

Wie sich das Bochumer Gesundheitsamt in der Krise logistisch und personell breiter aufstellt, lesen Sie hier.

+++ Aktuelle Fallzahlen aus Ihrer Stadt, neue Verordnungen, neue Erkenntnisse der Impfstoff-Forschung: Das Corona-Update hält Sie auf dem Laufenden. Hier kostenlos für den Newsletter anmelden! +++

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben