Tag der offenen Tür

Polizei Bochum feiert 110. Geburtstag mit buntem Programm

Auch Vorführungen mit Polizeihunden wird es am Tag der offenen Tür auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei geben.

Auch Vorführungen mit Polizeihunden wird es am Tag der offenen Tür auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei geben.

Foto: Klaus Pollkläsener / FUNKE Foto Services

Bochum.   Die Polizei feiert ihr 110-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür. Dabei gibt es viele Einsatzvorführungen, auch mit Tieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum 110-jährigen Bestehen lädt das Bochumer Polizeipräsidium am Samstag, 15. Juni, von 10 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür auf das Gelände der Bereitschaftspolizei an der Straße Krümmede 2.

Live-Musik, Einsatzvorführungen, moderne und historische Fahrzeug-Flotte, Kinderprogramm: Dieser Tag ist der Höhepunkt der Jubiläums-Feierlichkeiten des Präsidiums. Die Polizei gibt einen Einblick in ihre Arbeit aus den verschiedenen Einsatzgebieten. Den gesamten Tag über finden Vorführungen der Landesreiterstaffel, der Diensthundestaffel sowie der Bereitschaftspolizei, der neuen Beweissicherungs- und Festnahme-Einheit (BFE) und der Fortbildungsstelle statt. Außerdem zeigen Kolleginnen und Kollegen der Direktion Verkehr, wie ein Unfall aufgenommen wird.

Moderne und historische Fahrzeugflotte

Die Fahrzeugflotte der Polizei bildet eine beeindruckende Kulisse auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei. Dabei warten neben dem kleinsten Streifenwagen im Revier, dem Smart „Irmchen“ und dem direkten Gegenspieler, dem riesigen Wasserwerfer, auch zahlreiche Sonderfahrzeuge der Polizei und mehrere historische Streifenwagen auf interessierte Gäste.

Auf dem gesamten Gelände können sich die Besucher an einzelnen Ständen über die verschiedenen Arbeitsbereiche der Polizei informieren. Mit dabei zum Beispiel die Kollegen der Kriminalprävention, der Verkehrsprävention oder auch der Einstellungsberatung. Über den Tag verteilt werden die unterschiedlichsten Bereiche in kurzen Gesprächen auf der Bühne vorgestellt.

Kinder können Urkunde als Junior-Polizist erwerben

Für Kinder wartet neben einer Hüpfburg im Kinderbereich auch eine Mal-Ecke mit einem eigenen Polizei-Ausmalbuch, eine Buttonstation für eigene Polizei-Buttons und ein Polizeitest für junge Spürnasen. Während Mama und Papa am Getränkestand, Grillwagen oder Kuchenbuffet weilen, können die jungen Ermittler Fragen beantworten und ihre Spürnasen testen. Nur wer am Ende alle Fragen beantworten konnte, kann am Abend mit einer Urkunde als Junior-Polizist nach Hause gehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben