Verkehrsunfall

Pedelec-Fahrer (75) in Bochum bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei informierte bereits mehrfach über das richtige Fahren mit einem Pedelec.

Die Polizei informierte bereits mehrfach über das richtige Fahren mit einem Pedelec.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Bochum.  Ein 75-jähriger Pedelec-Fahrer ist bei einem Unfall in Stiepel gestürzt. Die Verletzungen müssen im Krankenhaus behandelt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Verletzt wurde ein 75-jähriger Pedelec-Fahrer bei einem Unfall auf der Von-Dücker-Straße in Stiepel. Der Unfall ereignete sich, so teilt die Polizei mit, am vergangenen Donnerstag, 22. November.

Jetzt sucht das Bochumer Verkehrskommissariat Zeugen dieses Unfalls. Der Hergang ist bislang völlig unklar. Gegen 15.15 Uhr bemerkte eine 63-jährige Autofahrerin aus Bochum auf der Von-Dücker-Straße einen Mann, der neben einem Pedelec auf der Fahrbahn lag. Der Mann war zunächst bewusstlos. Der hinzugerufene Rettungsdienst brachte den mittlerweile wieder ansprechbaren Mann, einen 75-jährigen Bochumer, zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Er gab an, mit seinem Pedelec auf der Von-Dücker-Straße in Richtung Kosterstraße gefahren zu sein. Zum Unfallhergang konnte er keine Angaben machen.

Das Verkehrskommissariat hat nun die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Deshalb sucht die Polizei nun Zeugen. Hinweise sind zu den Geschäftszeiten unter 0234/ 909-52 06 möglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben