Lennershof

Neue Straßennamen für den Lennershof in Querenburg

Umbenannt: Die Lennershofstraße gibt es im Uni- und Hochschulbereich nun nur noch einmal. Diese führt in die Wohnsiedlung. Die andere Lennershofstraße heißt jetzt „Am Hochschulcampus“.

Umbenannt: Die Lennershofstraße gibt es im Uni- und Hochschulbereich nun nur noch einmal. Diese führt in die Wohnsiedlung. Die andere Lennershofstraße heißt jetzt „Am Hochschulcampus“.

Foto: SPD / Werner Sure

Bochum-Querenburg.  Immer wieder wurden schwere Brummis in die Lennershofsiedlung in Bochum gelotst – irrtümlich. Neue Straßennamen sollen das Problem jetzt lösen.

Jahrelang haben die Bewohnerinnen und Bewohner der Lennershof-Siedlung in Bochum-Querenburg darunter gelitten, dass Fahrzeuge – insbesondere schwere Lastwagen – irrtümlicherweise in den kleinen Straßen der Siedlung angekommen sind, die für größere Fahrzeuge eine Durchfahrt nicht zulassen und wo ein Wenden nicht möglich ist. Sie wurden meist durch ihre Navigationsgeräte falsch geleitet. Das soll künftig nicht mehr passieren.

Der Grund für die Fehlfahrten lag auch darin begründet, dass die Lennershofstraße bisher eine Ringstraße war. Der nördliche Teil führte in die Lennershof-Siedlung, der südliche Teil zur Hochschule Bochum, zur Ruhr-Universität und zum Geo-Thermie-Zentrum. Auf Anregung einiger Bewohnerinnen und Bewohner hatte die Politik lange nach einer Lösung gesucht und diese auch gefunden: neue Straßennamen .

Aktuelle Nachrichten aus Bochum – jetzt den kostenlosen Newsletter abonnieren

Nur der nördliche Teil behält den Namen Lennershofstraße und führt in die Lenneshof-Siedlung. Der südliche Teil wird umbenannt und heißt jetzt „Am Hochschulcampus“. Die Schattbachstraße endet nicht mehr an der Lennershofstraße, sondern „Am Hochschulcampus“. Im Technologie-Quartier wird die Lennershofstraße in Konrad-Zuse-Straße umbenannt.

Weitere Nachrichten aus Bochum lesen Sie hier.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben