Fernsehen

Neue Folgen von Toto & Harry sind in der Schwebe

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bochum.Fans der Bochumer Polizei-Duos Toto und Harry hoffen auf neue Fernseh-Folgen mit den beiden Ordnungshütern. Doch zwischen Sat 1 und dem Polizeipräsidium herrscht Funkstille. Ob und wann es eine neue Staffel gibt, ist nicht absehbar.

Für viele Bochumer sind sie Werbe- und Sympathieträger zugleich: Toto & Harry zählen auch über zwei Jahre nach den letzten Dreharbeiten zu den bekanntesten und beliebtesten Gesichtern Bochums. Doch ob „Die Zwei vom Polizeirevier“ jemals wieder im Fernsehen auf Streife gehen, ist ungewiss. Wollen würden offenbar alle. Aber zwischen Sat 1 und dem Polizeipräsidium herrscht Funkstille.

„Man soll nie nie sagen.“ Thomas „Harry“ Weinkauf (45) reagiert im DerWesten-Gespräch zurückhaltend auf die Frage, ob er sich eine Rückkehr auf den Bildschirm vorstellen kann. Wer sich umhört, erfährt von Missgunst und Ablehnung, die Harry und seinem Kollege Torsten „Toto“ Heim (47) zu ihren Hoch-Zeiten von einzelnen Kollegen entgegenschlug. Grundsätzlich, betont Polizeioberkommissar Weinkauf und lächelt, stünde er neuen Folgen aber positiv gegenüber. „So weit ich weiß, wäre auch Sat 1 einer Fortsetzung nicht abgeneigt.“

Selbst die Wiederholungen haben Top-Einschaltquoten eingefahren

Nachfrage bei Michael Ulich, Sprecher der ProSiebenSat1 Media AG in München, wo man bis heute über die Top-Einschaltquoten staunt, die Toto & Harry selbst bei den Wiederholungen 2009 und 2010 eingefahren haben. Dennoch: „Derzeit ist nicht abzusehen, ob und wann es eine neue Staffel geben wird“, erklärt Michael Ulich. Diese Entscheidung hänge maßgeblich auch von den zuständigen Behörden ab. „Und wie es hier heißt, existieren bei der Bochumer Polizei und angeblich auch im NRW-Innenministerium einige Vorbehalte.“

Toto und Harry im Einsatz gegen das Halbwissen

Toto und Harry im Einsatz gegen das Halbwissen
Frank Beilenhoff u. Annika Rinsche

Nachfrage bei Axel Pütter, Sprecher des Polizeipräsidiums. Zu den angeblichen Vorbehalten innerhalb der Behörde will er sich nicht äußern. Keinesfalls aber gebe es im Präsidium an der Uhlandstraße ein grundsätzliches Nein zu einer Neuauflage von Toto & Harry. „Sollte es zu einer Anfrage von Sat 1 komme, werden wir diese selbstverständlich einer rechtlichen Würdigung unterziehen und aus polizeilicher Sicht entscheiden, ob wir diesem Format zustimmen.“ Dabei gehe insbesondere darum, dass die Arbeit der Polizei authentisch gezeigt und durch die TV-Aufnahmen nicht beeinträchtigt wird. 2009 sei es fast soweit gewesen. Damals habe der Privatsender seine Absicht erklärt, neue Folgen produzieren zu lassen. „Danach haben wir aber nie wieder etwas gehört.“

Grundsätzliche Zustimmung könnte Basis für neue Gespräche sein

Nachfrage beim Innenministerium. Antwort: gleichlautend mit der Erklärung des Polizeipräsidiums. Tritt Sat 1 an die Genehmigungsbehörde heran, werde man ein Prüfverfahren in Gang setzen.

Dürfen die Toto & Harry-Fans somit Zuversicht schöpfen? Sat 1-Sprecher Michael Ulich gibt den Hoffnungen Nahrung. „Eine grundsätzliche Zustimmung der beteiligten Behörden könnte für uns die Basis für neue Gespräche sein.“ Stehen alle Beteiligten zu ihrem Wort, könnten Toto & Harry bald wieder im TV für Recht und Ordnung sorgen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (31) Kommentar schreiben