Polizeieinsatz

Mutiger USB-Mitarbeiter stoppt Randalierer in der Innenstadt

Diesen Müllwagen der Straßenreinigung warf der Randalierer um.

Foto: B.Ki.

Diesen Müllwagen der Straßenreinigung warf der Randalierer um. Foto: B.Ki.

Bochum.  Ein Mitarbeiter des USB hat am Donnerstag einen Randalierer auf der Huestraße überwältigt und in Schach gehalten. Die Polizei lobt ihn.

Einem beherzten Mitarbeiter des Umweltservice Bochum (USB) ist es zu verdanken, dass ein Randalierer in der Innenstadt gefasst worden ist.

Kurz nach 14 Uhr ging ein 27-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz über die Huestraße und trat dort Zeugen zufolge völlig grundlos gegen mehrere Gegenstände und Wände und warf einen von Hand gesteuerten Müllwagen der Straßenreinigung um.

Lob von der Polizei

Der USB-Mitarbeiter brachte den Randalierer zu Boden und fixierte ihn dort mit großer Sicherheit. Gleichzeitig beruhigte er ihn mit mäßigenden Worten, um ihn in seiner Zwangslage nicht weiter anzustacheln. Ein Zeuge rief dem Täter auf Englisch zu: „Sie haben keine Chance, zu entkommen.“

Bis die Polizei erschien, hielt der USB-Mitarbeiter den Täter in Schach. Als er in den Streifenwagen gebracht wurde, wehrte er sich enorm, so dass auch die Beamten ihn fixieren mussten. Auch unterwegs zur Wache randalierte er. Die Polizei lobte ausdrücklich den Einsatz des USB-Mitarbeiters.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik