Polizei

Mann (37) aus Bochum nach Fahrradunfall schwer verletzt

Ein Mann (37) aus Bochum ist bei einem Alleinunfall mit dem Fahrrad am Montag (21. September) schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.

Ein Mann (37) aus Bochum ist bei einem Alleinunfall mit dem Fahrrad am Montag (21. September) schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Bochum.  Ein Mann (37) aus Bochum ist bei einem Alleinunfall mit dem Fahrrad am Montag (21. September) schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.

Ein 37-jähriger Bochumer ist bei einem Alleinunfall mit dem Fahrrad am Montagmittag (21. September) schwer verletzt worden. Die Polizei teilt mit, dass er beim Abbiegen stadtauswärts von der Königsallee nach rechts auf die Alte Hattinger Straße die Kontrolle über sein Fahrrad verlor. Er stürzte und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Nachrichten aus Bochum gibt es hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben