Bevölkerungsentwicklung

Landesamt gibt aktuelle Einwohnerzahl für Bochum bekannt

Die Zahl der Bochumerinnen und Bochumer soll laut dem Land bis 2050 um 1,5 Prozent schrumpfen.

Die Zahl der Bochumerinnen und Bochumer soll laut dem Land bis 2050 um 1,5 Prozent schrumpfen.

Foto: Jakob Studnar / FUNKE Foto Services

Bochum.  Die Einwohnerzahl in NRW sinkt leicht, gibt das Landesamt bekannt. In Bochum sollen 363.441 Menschen leben. Die Stadt kommt auf eine andere Zahl.

In Nordrhein-Westfalen ist die Einwohnerzahl 2021 wieder leicht gesunken. 17.924.591 Menschen lebten laut dem Statistischen Landesamt Ende 2021 in NRW. In Bochum lebten zum Stichtag 31. Dezember 2021 363.441 Menschen, darunter 177.516 Männer und 185.925 Frauen. 51.247 Bochumerinnen und Bochumer haben einen ausländischen Pass.

IT NRW: Landesamt prognostiziert Bochum einen Schrumpfprozess

Die Bevölkerungsvorausberechnung von IT NRW hatte Bochum ein Schrumpfen bis 2050 um 1,5 Prozent prognostiziert. Das Bochumer Einwohnermeldeamt zählte Ende 2021 dagegen 370.146 registrierte Einwohnerinnen und Einwohner.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Leserkommentare (5) Kommentar schreiben