Vor der Wahl

Kommunalwahl Bochum: Kandidaten in Brenschede und Stiepel

Das Wahrzeichen von Stiepel-Dorf: Die über 1000 Jahre alte Dorfkirche ist eines der ältesten Bauwerke der Stadt.

Das Wahrzeichen von Stiepel-Dorf: Die über 1000 Jahre alte Dorfkirche ist eines der ältesten Bauwerke der Stadt.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Bochum-Stiepel / Brenschede.  Zur Kommunalwahl am 13. September stellen wir die Kandidaten in allen 33 Wahlbezirken in Bochum vor. Hier: Stiepel und Brenschede.

Grün, idyllisch, beinahe dörflich: Dem Bochumer Süden, zu dem auch der Wahlbezirk Brenschede/Stiepel gehört, haftet gewiss etwas Besonderes an. Mit der evangelischen Kirche steht in Stiepel eines der ältesten Bauwerke Bochums und ein echtes Kulturdenkmal des Ruhrgebiets.

Auch das Stiepeler Kloster, das hingegen erst 1988 eröffnet wurde, ist als Besuchermagnet weit über die Region hinaus bekannt. Und die Landschaft entlang der Ruhr ist ein schlagender Beweis dafür, wie schön es im Ruhrgebiet ist.

Dies sehen auch die Stiepeler so, die ihrem Viertel beim Stadtteil-Check unserer Zeitung vor rund einem Jahr fast nur Bestnoten ausstellten. Vor allem beim Freizeitangebot und bei der Sauberkeit wusste der Stadtteil zu punkten. Ob an der Ruhr, am Kemnader See oder im Mailand: Die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sind in Stiepel riesengroß.

+++ Alle Kandidaten aus allen Stadtteilen und mehr Infos zur Kommunalwahl 2020 in Bochum gibt es hier! +++

Doch wie überall gibt es auch hier kleinere Sorgenfalten. Dass gerade Stiepel-Dorf nicht wirklich ideal ans Busnetz der Bogestra angeschlossen ist, ärgert vor allem die älteren Einheimischen. Auch die Einkaufsmöglichkeiten im Stiepeler Zentrum sind eher überschaubar:

Der einzige Supermarkt vor Ort leistet ganze Arbeit. Großen Wert wird auf das rege Vereinsleben gelegt – und die Fliegenkirmes zählen viele zum schönsten Rummelplatz weit und breit.

Kommunalwahl in Bochum – Das sind die Kandidaten in Brenschede und Stiepel:

Maria-Christina Hagemeister (SPD)

Alter: Ich bin verheiratet und habe eine kleine Tochter. Beruf: Diplom-Pädagogin, Awo Ruhr-Mitte. Wohnort: Stiepel. Politische Vita: Vorsitzende des SPD-Ortsverbandes.
Politischer Schwerpunkt: Ehrenamt, Kinder, Politik, Integration.
Das ist wichtig für meinen Wahlkreis: Unterstützung der Gemeinschaft und Tradition, familienfreundliche Entwicklung, besonderen Charakter Stiepels erhalten.
Das ist wichtig für die Stadt: Bochum als solidarische, lebenswerte und familienfreundliche Stadt erhalten und weiterentwickeln.
Kontakt: maria-christina.hagemeister@spd-bochum.de

Christian Haardt (CDU)

Alter:55. Beruf: Rechtsanwalt. Wohnort: Stiepel. Politische Vita: CDU-Kreisvorsitzender und Vorsitzender der Ratsfraktion. Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters.
Politischer Schwerpunkt: Verkehrspolitik für alle.
Das ist wichtig für meinen Wahlkreis: Erhaltung des Ortsbildes mit Wohn- und Freiflächen, Verbesserung der Verkehrssituation und der Busanbindung.
Das ist wichtig für die Stadt: vernünftige Verkehrspolitik, Flächen für Wohnraum und Arbeitsplätze, Ablösung von rot-grün.
Kontakt: haardt@christian-haardt.de

Clara Padberg (Bündnis 90 / Die Grünen)

Alter:22, ledig. Beruf: Studentin. Wohnort: Bochum.
Politische Vita: seit 2019 Mitglied von Bündnis 90 / Die Grünen. Spitzenkandidatin für die Bezirksvertretung Bochum-Süd. Sprecherin der Grünen Jugend Bochum.
Politischer Schwerpunkt: Verkehrspolitik,Stadtentwicklung.
Das ist wichtig für meinen Wahlkreis: eine bessere Fahrradinfrastruktur und mehr naturnahe
Grünflächen.
Das ist wichtig für die Stadt: Grünflächen und Räume ohne Konsumzwang, eine solidarische Gesellschaft.
Kontakt: clara.padberg@gruen-verbindet-bochum.de

Sinem Aksevi (Die Linke)

Alter:20, ledig. Beruf: Auszubildende. Wohnort: Bochum-Süd.
Politische Vita: aktiv in der Jugend der Föderation Demokratischer Arbeitervereine (DIDF), Mitglied der Linken seit Anfang des Jahres.
Politischer Schwerpunkt: Jugend- und Sozialpolitik.
Das ist wichtig für meinen Wahlkreis: eine bessere Anbindung von Stiepel an Bus und Bahn, Nahversorgung verbessern.
Das ist wichtig für die Stadt: keine Kürzungen im sozialen Bereich, Schwimmbäder erhalten und wiedereröffnen.
Kontakt: Sinem.Aksevi@dielinke-bochum.de

Benjamin Läpple (FDP)

Alter:30, ledig.
Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Volkswirt.
Wohnort: Wiemelhausen.
Politische Vita: FDP-Mitglied seit 2017, Schatzmeister der FDP Bochum seit 2020.
Politischer Schwerpunkt: Wirtschaft, Umwelt, Bildung.
Das ist wichtig für meinen Wahlkreis: mehr Bürgerbeteiligung; Politik, die zuhört; Covid-19-Folgen bewältigen.
Das ist wichtig für die Stadt: Gewerbesteuer runter, Klimawandel und demographischen Wandel aktiv angehen.
Kontakt: benjamin.laepple@fdp-bochum.de

Claudia Bolesta (UWG: Freie Bürger)

Alter:52, zwei Kinder. Beruf: Kauffrau. Wohnort: Weitmar-Mark.
Politische Vita: stellv. sachkundige Bürgerin.
Politischer Schwerpunkt: Freie Kulturszene stärken, Erinnerungskultur erhalten, denn Zukunft braucht Herkunft.
Das ist wichtig für meinen Wahlkreis: Optimierung der ÖPNV-Anbindung in den Randzeiten. Erhalt der Naherholungsmöglichkeiten in Stiepel.
Das ist wichtig für die Stadt: Stadtbildpflege ausweiten, Angsträume vermeiden, Qualität vor Quantität bei Neubauten.
Kontakt: c.bolesta@uwg-freie-buerger.de

Thorsten Arnold (Die Stadtgestalter)

Alter:47, zwei Kinder. Beruf: Angestellter Krankenkasse. Wohnort: Wiemelhausen.
Politische Vita: Gründungsmitglied, sachkundiger Bürger im Ausschuss für Schule und Bildung.
Politischer Schwerpunkt: Bürgerbeteiligung.
Das ist wichtig für meinen Wahlkreis: Viel zu oft wird nur verwaltet, werden planlos Flächen zugebaut. Stiepel soll lebenswert bleiben.
Das ist wichtig für die Stadt: „Bochum, schaut in was für einer schönen Stadt ich lebe!” Ich wünsche mir, dass dies später auch meine Kinder sagen können.
Kontakt: torsten.arnold@die-stadtgestalter.de

Tania Lobo (Soziale Liste)

Alter: 65, geschieden, zwei Kinder. Beruf: Hausfrau und Rentnerin.
Wohnort: Altenbochum.
Politische Vita: Aktivitäten im sozialen Bereich.
Politischer Schwerpunkt: Internationales und Verkehrspolitik.
Das ist wichtig für meinen Wahlkreis: Der Stadtteil Stiepel muss die grüne Lunge Bochums bleiben. Die Landwirtschaft muss stärker unterstützt werden.
Das ist wichtig für die Stadt: Die Mieten müssen bezahlbar bleiben. Ich mache mich stark für ein friedliches, solidarisches und weltoffenes Bochum.
Kontakt: tania.lobo@soziale-liste-bochum.de

Marie-Theresia Ziser (Die Partei)

Alter: 20, ledig. Beruf: Studentin (Soziale Arbeit, fünftes Semester).
Wohnort: Bochum-Mitte.
Politische Vita: Mitglied der „Partei“ seit 2018, aktiv im Umweltschutz.
Politischer Schwerpunkt: Tier- und Naturschutz.
Das ist wichtig für meinen Wahlkreis: Wahlkreis Stiepel: der versprochene Weltraumlift!
Das ist wichtig für die Stadt: Gehör für die Bedürfnisse junger Menschen, VfL in die Champions League.
Kontakt: ziser.marie@t-online.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben