Klavierabende kehren in den Thürmer-Saal zurück

Foto: WAZ FotoPool / Ingo Otto

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Thürmer-Konzerte kehren in ihren angestammten Konzertbühne zurück: In Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste startet am übernächsten Samstag (20.12.) im Folkwang Theaterzentrum – dem ehemaligen Thürmer-Saal an der Friederikastraße – eine Veranstaltungsreihe mit dem Schwerpunkt Klavier.

Im für die Folkwang-Schule umgebauten einstigen Konzertsaal sollen sich u.a. Folkwang-Lehrende und -Studierende mit Klavier-Programmen präsentieren. Darüber hinaus unterrichten internationale Pianisten Studierende in öffentlichen Meisterkursen; so Paul Badura-Skoda, ehemals Lehrender der Folkwang Universität der Künste. Er wird am 14. März 2015 einen Klavierabend-Extra spielen, in dessen Anschluss er sich im Unterricht mit drei Folkwang-Meisterschüler öffentlich vorstellt. Außerdem sind für die Saison 2014/15 zwölf weitere Konzerte geplant.

Das konkrete Programm und aktuelle Infos finden sich im Internet unter www.thuermer-konzerte.de.

Veranstalter der neuen Reihe ist die Thürmer-Stiftung, eine Unterstiftung der Hochschulstiftung Folkwang. Die Künstlerische Leitung liegt bei Jan Thürmer, der seinen Konzertsaal 1988 eröffnet. Seit 2014 nutzt die Folkwang Universität/Schauspielschule Bochum den Saal und die angrenzenden, umgebauten Gebäude.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben