Zeltfestival Ruhr

James Blunt eröffnet das Zeltfestival Ruhr 2018

Beim Zelfestival gibt’s auch ein Wiedersehen mit Dieter Thomas Kuhn

Foto: Ingo Otto

Beim Zelfestival gibt’s auch ein Wiedersehen mit Dieter Thomas Kuhn Foto: Ingo Otto

Bochum/Witten.   Das Zeltfestival Ruhr gibt die ersten Künstler für 2018 bekannt. Gleich der Auftakt setzt ein Glanzlicht: James Blunt kommt an den Kemnader See.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Zeltfestival Ruhr wartet mit den ersten Künstlern fürs nächste Jahr auf. Dabei setzt gleich der Auftakt ein Glanzlicht: James Blunt kommt erstmals an den Kemnader See.

Am 17. August 2018 eröffnet der Brite das Festival mit einem alten Nummer-1-Hit wie „You’re beautiful“ (2005) bis zu seinem aktuellen Album „The Afterlove“. Der Vorverkauf für James Blunt hat begonnen – ebenso wie für die zehn weiteren feststehenden ZFR-Gastspiele der Schlager-Ikone Dieter Thomas Kuhn am 18. August, der Blasmusik-Rocker LaBrassBanda am 19. August, der HipHop-Legende Freundeskreis mit Max Herre am 20. August, Schlager-Veteran Matthias Reim („Verdammt ich lieb dich“) am 22. August, Comedy-Altmeister Atze Schröder am 25. August, Frank Goosen gleichfalls am 25. August, Gerburg Jahnke mit ihren Gästinnen am 26. August, Pop-Poetin Julia Engelmann am 30. August, Bestseller-Autor Sebastian Fitzek am 1. September und Comedian Michael Mittermeier zum Festival-Finale am 2. September.

Alle Infos und Karten auf www.zeltfestivalruhr.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik