Polizei

In Straßenbahnschienen geraten: Radfahrerin schwer verletzt

Eine 56-jährige ist in Bochum mit ihrem Fahrrad in Straßenbahnschienen geraten und gestürzt. Die Bochumerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Eine 56-jährige ist in Bochum mit ihrem Fahrrad in Straßenbahnschienen geraten und gestürzt. Die Bochumerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Bochum.  Eine 56-jährige ist in Bochum mit ihrem Fahrrad in Straßenbahnschienen geraten und gestürzt. Die Bochumerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

In Straßenbahnschienen geraten und gestürzt: Eine 56-jährige Radfahrerin hat sich bei einem Unfall in der Bochumer Innenstadt am Samstag (17. Oktober) schwere Verletzungen zugezogen. Gegen 14.50 Uhr fuhr die Bochumerin mit ihrem Rad auf der Hans-Böckler-Straße in Richtung Bongardstraße, teilt die Polizei mit.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Bochum verpassen? Dann können Sie hier unseren Newsletter für Bochum abonnieren. Jeden Abend schicken wir Ihnen die Nachrichten aus der Stadt per Mail zu. +++

Frau aus Bochum gerät in Bahnschienen und stürzt – schwer verletzt

Nach bisherigem Kenntnisstand wollte die Frau auf Höhe der Hausnummer 18 die Straßenbahnschienen passieren und blieb mit Vorderrad hängen. Bei dem Sturz wurde sie schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Weitere Nachrichten aus Bochum lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben