Wattenscheider Tafel

Im Bochumer Bürgertreff gibt es wieder Lebensmittel

Wie hier in Wattenscheid wird nun auch im Bürgertreff die Wattenscheider Tafel wieder Lebensmittel ausgeben.

Wie hier in Wattenscheid wird nun auch im Bürgertreff die Wattenscheider Tafel wieder Lebensmittel ausgeben.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Werne.  Der Bochumer Ludwig-Steil-Haus-Verein will größere Ansammlungen vermeiden. Die erste Lebensmittelausgabe ist am kommenden Mittwoch.

Der Bürgertreff des Ludwig-Steil-Haus-Vereins an der Ecke Werner Hellweg/Rüsingstraße ist seit über 15 Jahren eine Ausgabestelle der Wattenscheider Tafel. Wegen der Corona-Situation musste die Ausgabe der Lebensmittel für Bedürftige seit dem 18. März eingestellt werden. Jetzt gibt es einen Neustart.

Zusammen mit der Wattenscheider Tafel hat der Bürgertreff ein Hygiene-Konzept entwickelt, welches jetzt die regelmäßige Ausgabe von Lebensmitteln an Bedürftige wieder möglich macht. Der erste Ausgabetermin ist am kommenden Mittwoch, 7. Oktober, ab 11 Uhr. Die Ausgabe von Lebensmittel an Bedürftige findet dann wieder an jedem Mittwoch statt.

Bochumer Bedürftige sollten früher etwas eher kommen

Mit Rücksicht auf die Corona-Situation werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, frühestens gegen 10.45 Uhr zu kommen, um größere Ansammlungen beim Warten zu vermeiden.

Beim Warten ist untereinander ein Abstand von mindestens 1,5 Meter einzuhalten und beim Betreten der Räumlichkeiten der Ausgabestelle muss eine Mund-Nasen-Maske getragen werden.

Nur eine Person hat Zugang

Es wird jeweils eine Person zur Ausgabe eingelassen, wenn diese dann die Räumlichkeiten wieder verlässt, darf die nächste Person zur Ausgabe eintreten. Die Reihenfolge wird von den Mitarbeitern des Bürgertreffs geregelt, so dass es keinen Grund für ein Gedränge vor dem Eingang geben wird. Jede und jeder, der kommt, wird ihre/seine Lebensmittel der Reihe nach erhalten, so betont Kurt Mittag Vorsitzender des Ludwig-Steil-Haus-Vereins.

Jede und jeder, der kommt, wird ihre/seine Lebensmittel der Reihe nach erhalten. Alle Besucher werden dringend gebeten, sich an die Abstandsregeln und an das Tragen der Maske zu halten, so dass auch in den kommenden Wochen die Ausgabe weiterhin durchgeführt werden kann.

Mehr Nachrichten aus Bochum lesen Sie hier

https://www.waz.de/staedte/bochum/jetzt-den-newsletter-mit-bochumer-nachrichten-abonnieren-id228022009.html

+++ Aktuelle Fallzahlen aus Ihrer Stadt, neue Verordnungen, neue Erkenntnisse der Impfstoff-Forschung: Das Corona-Update hält Sie auf dem Laufenden. Hier kostenlos für den Newsletter anmelden! +++

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben