Ladeneröffnung

Hunderte Kunden bei Eröffnung von TK Maxx in Bochum

Hunderte Kunden kamen zur Eröffnung von TK Maxx in Bochum.

Foto: Karoline Poll

Hunderte Kunden kamen zur Eröffnung von TK Maxx in Bochum.

Bochum.   Eine neue Filiale von TK Maxx hat am Donnerstagmorgen in Bochum eröffnet. Damit wird einer der größten Leerstände der Innenstadt wiederbelebt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Markendiscounter TK Maxx hat am Donnerstagmorgen eine neue Filiale in Bochum eröffnet. Hunderte Kunden standen bei Nieselregen vor dem ehemaligen Sinn-Leffers-Gebäude an der Ecke Kortumstraße/Bongardstraße, und warteten darauf, dass sich um 9.30 Uhr das Rolltor öffnet. Mit Klatschen wurden sie von den Mitarbeitern emfpangen.

Die Eröffnung in Bochum ist eine von drei am Donnerstag. Weitere Filialen haben in Oberhausen und Hildesheim aufgemacht. Insgesamt hat TK Maxx bislang 127 Geschäfte in Deutschland.

Immobilie stand über ein Jahr leer

Die Verkaufsfläche von TK Maxx ist 2400 Quadratmeter groß und liegt auf drei Etagen, 45 Mitarbeiter sollen dort arbeiten. Sinn & Leffers hatte im Juni 2017 den Standort verlassen. Seitdem stand die Immobilie in 1A-Lage leer. Erst 2014 wurde sie aufwändig saniert.

Bereits im Herbst 2017 hieß es, TK Maxx wolle im Frühling 2018 die neue Filiale eröffnen. Auch wegen des Umbaus der Kortumstraße hatte sich der Termin verzögert. (roro/kpo/lh)

Eröffnung von TK MAXX in Bochum

Lange Schlangen vor der Tür der Bochumer TK-MAXX-Filiale
Eröffnung von TK MAXX in Bochum
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik