Studierendenzahlen

Hochschule Bochum: Studierendenzahlen auf Vorjahresniveau

Trotz Corona – die Studierendenzahlen an der Hochschule Bochum sind auf Vorjahresniveau. Rund 1200 Bachelor- und 300 Master-Studierende starten. (Symbolbild)

Trotz Corona – die Studierendenzahlen an der Hochschule Bochum sind auf Vorjahresniveau. Rund 1200 Bachelor- und 300 Master-Studierende starten. (Symbolbild)

Foto: Markus Hibbeler / dpa-tmn

Bochum.  Trotz Corona – die Studierendenzahlen an der Hochschule Bochum sind auf Vorjahresniveau. Rund 1200 Bachelor- und 300 Master-Studierende starten.

Die Studierendenzahlen an der Hochschule Bochum sind trotz Corona-Pandemie auf Vorjahresniveau. „Das ist, wie man hört, nicht an allen Hochschulen im Land so. Weit über 1200 Bachelor- und an die 300 Master-Studierende beginnen bei uns ihr Studium. Bei den Master-Studiengängen haben wir somit noch zulegen können“, freut sich Hochschulpräsident Prof. Jürgen Bock.

Anfang November sollen die neuen Erstsemester der Bachelor-Studiengänge an den Studienstart gehen, die Master-Studiengänge haben bereits begonnen. Noch bis 30. Oktober sind Einschreibungen in den zulassungsfreien Bachelor- (z.B. Geoinformatik, Vermessung, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik, der deutsch-französische Studiengang International Business and Management) und Masterstudiengängen (z.B. Elektrotechnik, Geodäsie, Informatik, Geoinformatik, Technische Informatik, Nachhaltige Entwicklung, Umweltingenieurwesen) möglich.

Hochschule Bochum: Mischung aus Präsenz- und Online-Vorlesungen im Wintersemester

Landesweit wollen die Hochschulen das neue Semester hybrid anbieten, also digitale Lehre dort behutsam durch Präsenzveranstaltungen mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen ergänzen. Die Erstsemester-Masterstudierenden etwa wurden, zum Teil persönlich, zum Teil mit einer digitalen Übertragung der Veranstaltung, willkommen geheißen. Die Erstsemester der Bachelorstudierenden werden am 2. November mit einem eigens aufwendig produzierten Film begrüßt.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Bochum verpassen? Dann können Sie hier unseren Newsletter für Bochum abonnieren. Jeden Abend schicken wir Ihnen die Nachrichten aus der Stadt per Mail zu. +++

In Anbetracht der steigenden Infektionszahlen haben das Präsidium und die Fachbereiche der Hochschule die Bedingungen für den Hochschulbetrieb vor Ort gegenüber den bisherigen Beschlüssen verschärft. So ist die Zahl persönlich anwesender Teilnehmer bei Veranstaltungen auf 25 begrenzt und das Tragen von Mund-Nasen-Masken Pflicht. An der Hochschule Bochum soll übrigens ab 27. Oktober die Mensa wieder warmes Essen anbieten, den aktuellen Möglichkeiten entsprechend allerdings im To-Go-Verkauf.

Weitere Nachrichten aus Bochum gibt es hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben