Info

Grenzfall: Wabenweg gehört zur Stiepeler Gemeinde

Das von der Arbeiterwohlfahrt Bochum (Awo) betriebene Heinrich-König-Seniorenzentrum liegt aus kommunaler Sicht zwar in Weitmar-Mark. Kirchlich sind die Grenzen anders: Der Wabenweg gehört zum Einzugsgebiet der evangelischen Gemeinde Stiepel. Sie übernimmt seit Jahren die Seelsorge – vor allem für Protestanten – im Hause.

Das von der Arbeiterwohlfahrt Bochum (Awo) betriebene Heinrich-König-Seniorenzentrum liegt aus kommunaler Sicht zwar in Weitmar-Mark. Kirchlich sind die Grenzen anders: Der Wabenweg gehört zum Einzugsgebiet der evangelischen Gemeinde Stiepel. Sie übernimmt seit Jahren die Seelsorge – vor allem für Protestanten – im Hause.

Die 1984 eröffnete Einrichtung hat 133 Plätze mit fünf Wohngruppen. Zum Seniorenzentrum gehören eine Grünanlage mit Sinnesgarten, ein Café mit Terrasse und eine Therapieküche.