Ganz viel „Bock auf Bochum“

Foto: FUNKE Foto Services / Olaf Ziegler

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem klaren Bekenntnis zu Bochum haben die Stadtwerke gestern ihre neue Werbekampagne gestartet. „Wir haben Bock auf Bochum. Wir sind seit 160 Jahren, heute und in Zukunft Partner der Bochumer Bürger“, fassten Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Spohn und Frank Thiel die Botschaft der Kampagne zusammen, deren Anzeigen und Plakate seit rund zwei Wochen im Stadtgebiet zu sehen sind.

In den kommenden Wochen werden echte Bochumer Stadtwerke-Kunden zu Wort kommen, die eine persönliche Begründung dafür abgeben, warum sie Bock auf Bochum und die Produkte der Stadtwerke haben. Stellvertretend ist z.B. auf einem Motiv eine junge Bochumerin zu sehen, die sich für Investitionen in Windkraft ausspricht. Die Aussage lautet: „Ich hab‘ Bock auf Bochum – Und darauf, dass meine Stadtwerke sauberen Strom aus Windkraft erzeugen“.

Eigenes T-Shirt für Kunden

Drei weitere Motive zu den Bereichen Beratung, Sponsoring und Energieversorgung werden in den nächsten Monaten parallel veröffentlicht. Zum Jahreswechsel folgen weitere Motive zu Produkten und Dienstleistungen der Stadtwerke.

Neben den Bildmotiven hat der Energieversorger eine interaktive Mitmach-Aktion entwickelt. Auf www.bock-auf-bochum.de können alle Bochumer ihre Lieblingsorte in eine virtuelle Karte eintragen sowie ein Foto und eine kurze Beschreibung hochladen.

Zudem können sich Stadtwerke-Kunden ab sofort im Kundencenter am Ostring 28 ein T-Shirt mit der Aufschrift Bock auf Bochum abholen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben