Unfall

Fußgängerin (68) in Bochum von Auto erfasst und verletzt

Die Polizei ermittelt zu einem Unfall, bei dem eine 68-jährige Frau angefahren und verletzt wurde.

Die Polizei ermittelt zu einem Unfall, bei dem eine 68-jährige Frau angefahren und verletzt wurde.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Wiemelhausen.  Verletzt wurde eine 68-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall in Wiemelhausen. Die Polizei Bochum ermittelt jetzt zur Unfallursache.

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch (21. Juli) gegen 11.45 Uhr im Bereich Wasserstraße/Universitätsstraße. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 59-jährige Selmerin mit ihrem Auto auf der Wasserstraße und bog nach rechts auf die Universitätsstraße in Richtung Langendreer ab.

Verkehrskommissariat ermittelt

Im Kreuzungsbereich wurde eine 68-jährigen Bochumerin, welche zu Fuß den Ampelbereich der Universitätsstraße überquerte, vom Auto erfasst. Bei dem Unfall wurde die 68-jährige Bochumerin verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat übernommen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben