Sachbeschädigung

Fußgänger tritt auf Nordring Delle in Autotür und flüchtet

Ein Fußgänger hat auf dem Nordring eine Delle in die Fahrertür eines Autofahrers getreten.

Ein Fußgänger hat auf dem Nordring eine Delle in die Fahrertür eines Autofahrers getreten.

Foto: Thomas Nitsche

Bochum.   Ein noch Fußgänger hat am Freitag auf dem Nordring in Bochum eine Delle die Fahrertür eines Autofahrers getreten. Dann flüchtete er.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem Streit zwischen einem Autofahrer und einem Fußgänger ist es am Freitag (9.3.) auf dem Nordring gekommen. Dabei wurde laut Polizei auch der Wagen des beteiligten Autofahrers beschädigt.

Gegen 14.20 Uhr war dort ein Bochumer (37) mit einem schwarzen Peugeot 206 unterwegs. In Höhe der Tankstelle (Hausnummer 40) trat plötzlich ein noch unbekannter Fußgänger auf die Fahrbahn und nahm dem Autofahrer die Vorfahrt.

Fußgänger trat Delle in Fahrertür

Der 37-Jährige bremste den Wagen ab und gestikulierte mit den Armen, um den Mann auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Der Fußgänger gestikulierte daraufhin ebenfalls, trat eine Delle in die Fahrertür und rannte über den Nordring in Richtung Herner Straße davon.

Der Mann sei, wie die Polizei mitteilte, augenscheinlich "Südländer", circa. 25 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schlank, habe schwarze Haare und sei dunkel gekleidet gewesen.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die Polizei bittet zu Bürozeiten unter der Rufnummer 0234 / 909 5206 um Hinweise. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben