Sportangebote

„Fit im Park“: Kostenloses Sportangebot macht Bochumer fit

Im vergangenen Jahr wurde bei der Aktion „Fit im Park“ in Bochum die Sportart Disc-Golf angeboten.

Im vergangenen Jahr wurde bei der Aktion „Fit im Park“ in Bochum die Sportart Disc-Golf angeboten.

Foto: Barbara Zabka / FUNKE Foto Services

Bochum.  Der Stadtsportbund Bochum bietet mit „Fit im Park – Sport für alle“ kostenlose Sporteinheiten in den Ferien an. Anmeldungen sind nicht notwendig.

Drei Woche lang verwandeln sich Bochumer Grünanlagen unter dem Motto „Sport für alle“ zu Sport- und Bewegungsflächen. Zum dritten Mal lädt der Stadtsportbund Bochum (SSB) zusammen mit seinen Mitgliedsvereinen Bochumerinnen und Bochumer dazu ein, sich bei kostenlosen Sportangeboten in Form zu bringen.

Vom 18. Juni bis zum 8. August stehen den Teilnehmern 131 Mitmachangebote zur Verfügung. Von Capoeira und Discgolf über Parkour und Yoga bis hin zu Zumba: „Fit im Park“ richtet sich an eine breite Zielgruppe. Die insgesamt acht Aktionsflächen verteilen sich beinahe über das gesamte Bochumer Stadtgebiet. In diesem Jahr sind der Südpark Höntrop, der Stadtgarten Wattenscheid, der Stadtpark Bochum, der Park am Haus Weitmar, die Parkouranlage in der Hustadt, der Volkspark Langendreer, das Wiesental und der Westpark mit am Start. Betreut und durchgeführt werden die Sport- und Bewegungsangebote von qualifizierten Übungsleitern aus insgesamt 20 unterschiedlichen Bochumer Sportvereinen.

Teilnehmerkarte für „Fit im Park“ gibt es Internet

„Die Teilnahme für Interessierte ist denkbar leicht – man findet sich einfach zum angegebenen Standort und Zeitpunkt ein und macht mit“, so Rüdiger Stenzel, SSB-Geschäftsführer. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen sind alle Teilnehmer zudem aufgefordert, sich an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu halten sowie ihre Kontaktdaten zu hinterlegen. SSB-Projektleiter Hendrik Straub ergänzt: „Der SSB hält auf seiner Internetseite eine Teilnehmerkarte zum Download bereit, die jeder Interessierte am besten direkt ausgedruckt zum Sportangebot mitbringt. Und die Teilnahme lohnt sich gleich doppelt, denn unter allen Teilnehmenden werden tolle Freikarten zu Bochumer Kultureinrichtungen und Sportveranstaltungen verlost.“ Alle weiteren Informationen, Lagepläne und Hinweise finden Interessierte tagesaktuell auf der Internetseite des Stadtsportbundes.

Weitere Nachrichten aus Bochum gibt es hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben