Sturm

Feuerwehr rückt 14 Mal wegen Sturmschäden aus

Dieses Auto am Steinring wurde von einem Baum beschädigt.

Foto: Feuerwehr Bochum

Dieses Auto am Steinring wurde von einem Baum beschädigt. Foto: Feuerwehr Bochum

Bochum.   14 Mal ist die Feuerwehr am Mittwoch wegen Sturmschäden ausgerückt. Auf dem Steinring stürzte ein dicker Ast auf ein geparktes Auto.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen der anhaltenden Sturmböen am Mittwoch ist die Feuerwehr bis zum späten Nachmittag zu 14 Einsätzen im Stadtgebiet ausgerückt. Meist waren es loses Astwerk in den Bäumen und abgebrochene Äste auf Wegen und Straßen, die die Einsatzkräfte beseitigen mussten.

Dicker Ast landet auf Autodach

Verletzt wurde niemand. Weniger Glück hatte nach Angaben der Feuerwehr ein Autobesitzer, der sein älteres Fahrzeug auf dem Steinring geparkt hatte. Ein dicker abgebrochener Ast mit viel sehr Laub landete auf dem Dach des Autos und beschädigte es.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik