Kirchen

Ferienaktionen in 15 evangelischen Gemeinden

Die Pauluskirche in der Innenstadt beteiligt sich an den Ferienaktionen der evangelischen Gemeinden in Bochum.

Die Pauluskirche in der Innenstadt beteiligt sich an den Ferienaktionen der evangelischen Gemeinden in Bochum.

Foto: Gero Helm / FUNKE Foto Services

Bochum.  15 evangelische Gemeinde bieten in den Sommerferien besondere Aktionen an. In den Gottesdiensten werden Schwerpunkte gesetzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die evangelischen Sonntagsgottesdienste zeigen stadtweit in den kommenden Urlaubswochen wieder ihr Feriengesicht. Thematische Schwerpunkte und neue Formen prägen die Sommer- und Ferienkirchen in den 15 Gemeinden.

Im Bochumer Südwesten heißt das Thema der Sommerkirche ...schau an der schönen Gärten Zier...“ In den Gemeinden in Dahlhausen, Eppendorf-Goldhamme, Linden, Weitmar und Weitmar-Mark stehen biblische Gartengeschichten im Mittelpunkt. So präsentiert Pfarrerin Anja Sonneborn „Gesundheits- und Schönheitstipps aus dem Garten Gottes“, und Pfarrer Rolf Schuld wirft einen Blick in „Gottes Kräuterapotheke“. Außerdem ist am 4. August um 11 Uhr ein Wandergottesdienst unter dem Motto „Unterwegs in Gottes Garten“ vorgesehen.

Predigten an wechselnden Orten

Bis Ende August predigen die Geistlichen der teilnehmenden Gemeinden an den Feriensonntagen im Wechsel und an wechselnden Orten, insgesamt sind über 40 sommerliche Gottesdienste in sieben Kirchen geplant. Die Predigtreihe in der Pauluskirche in der Innenstadt dreht sich vom 14. Juli bis 25. August, jeweils 10 Uhr, um „Herausforderungen für die Zukunft“. Neben Alltagsfragen geht es dabei auch um Grundsätzliches. Zum Auftakt am kommenden Sonntag (14.) fragt Pastorin Sabine Mosel „Spiritualität – ein Weg für die Menschheit?“ Nach dem Gottesdienst lädt die Gemeinde zum Gespräche ins Kirchencafé ein.

„Ein Sommer in Rom“

Die gemeinsame Sommerkirche der evangelischen Kirchengemeinden in Querenburg, Stiepel und Wiemelhausen beschäftigt sich während der Ferienzeit mit dem Thema „Ein Sommer in Rom – wir erkunden den Römerbrief”. Alle Pfarrerinnen und Pfarrer der drei Gemeinden predigen vom 14. Juli bis zum 25. August an den sechs Gottesdienststätten der Gemeinden, insgesamt sind über 20 Gottesdienste über den zentralen Paulusbrief geplant.

Die Ferienkirche der Innenstadtgemeinde bietet vom 14. Juli bis 4. August Gottesdienste in der Johanneskirche und anschließend bis zum 25. August in der Lutherkirche am Stadtpark an. In der Trinitatiskirche an der Herner Straße heißt es am 28. Juli „Willkommen zur Sommerabendkirche“ – mit viel Musik.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben