Schwimmbrücke

Fahrversuch auf Pontonbrücke wird verlängert

Der Fahrversuch an der Pontonbrücke startete Ende Oktober. Er soll nun bis Mitte Januar verlängert werden.

Der Fahrversuch an der Pontonbrücke startete Ende Oktober. Er soll nun bis Mitte Januar verlängert werden.

Foto: Gero Helm

Bochum.   Bis Mitte Januar will die Stadt Bochum den Fahrversuch auf der Pontonbrücke verlängern. Zwischenfazit: Viele missachten die rote Ampel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadt Bochum will den Fahrversuch auf der Pontonbrücke verlängern bis Mitte Januar. Christoph Matten vom Tiefbauamt schilderte im Bezirk Südwest jetzt die Erkenntnisse, die aus den Beobachtungen bisher gewonnen wurden.

Danach wird weiterhin die rote Ampel von vielen Autofahrern überfahren, „101 Pkw missachteten das Rotlicht an vier Tagen“, so Matten.

Fahren gegen die Einbahnregelung

Ein größeres Problem sei das Fahren gegen die Einbahnregelung. „Das geschieht wissentlich, zumal wir die Leute ansprechen: Hier haben wir 80 Wagen an vier Tagen erwischt.“ Denn dort liege die eigentliche Gefahr, so dass für die Stadt feststehe: „Sobald es knallt oder sich auch nur zwei Autos auf der Brücke gegenüberstehen, wird der Fahrversuch abgebrochen und die Brücke geschlossen“, versicherte Christoph Matten.

Auch auf den Bahngleisen sei es zu Komplikationen gekommen, wie Kameras belegen: „Ein Pkw fuhr rechts raus, um den Gegenverkehr passieren zu lassen; gut nur, dass sich in dem Moment nicht die Schranke senkte.“ Hans Neubauer (CDU): „Diese Falschfahrer gefährden das Projekt.“

Bußgeld bei Verstößen

Die Polizei der Wache Südwest versuche, so oft wie möglich vor Ort zu sein. Bei Verstößen würden die Beamten auch Bußgelder verhängten. Wegen all’ dieser Probleme will die Stadt das Verhalten der Brückennutzer weiter beobachten.

Danach soll durch Gutachter eine Stellungnahme abgegeben werden, wie weiter verfahren werden soll – mit Öffnung oder Schließung der Pontonbrücke. Aber, so räumt Christoph Matten auch ein: „Ich bin skeptischer als vorher.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (7) Kommentar schreiben