Europa-Serie

Europäische Netzwerke in Bochum wollen mehr Wahlbeteiligung

In Bochum gibt es drei europäische Netzwerke. Sie alle wünschen sich eine höhere Wahlbeteiligung.

In Bochum gibt es drei europäische Netzwerke. Sie alle wünschen sich eine höhere Wahlbeteiligung.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Bochum.   Mit Pulse of Europe, Europa-Union und Jungen Europäischen Föderalisten hat Bochum drei Europa-Netzwerke. Was sie sich für die Wahl wünschen.

Es sind noch vier Wochen bis zur Europawahl am 26. Mai. Auch in Bochum laufen die Vorbereitungen. Die Stadt bereitet den Wahlsonntag vor, außerdem gibt es immer mehr Veranstaltungen zur Europawahl. Rund um den Europatag am 9. Mai findet auf dem Platz des Europäischen Versprechens ein großes Europa-Festival statt, auch auf dem Konrad-Adenauer-Platz im Bermuda-Dreieck gibt es eine große Veranstaltung – alle mit Fokus auf der Wahl.

Neunter Teil der Europaserie: Europäische Netzwerke

Mit dabei sind auch die europäischen Netzwerke Pulse of Europe, Europa-Union und Jungen Europäischen Föderalisten. Fasst man ihren Wunsch für die Europawahl knapp zusammen, hoffen sie alle auf eine deutlich höhere Wahlbeteiligung als noch in der Vergangenheit. Und auf ein Wahlergebnis pro Europa. Im neunten Teil unserer Europa-Serie stellen wir die drei europäischen Netzwerke vor:

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben