Sommerfest

Erste Pioniere ziehen in die „KoFabrik“

Beim Sommerfest am Imbuschplatz sorgten die Künstler für viel Unterhaltung.

Beim Sommerfest am Imbuschplatz sorgten die Künstler für viel Unterhaltung.

Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Bochum-Mitte.  Der erste Bauabschnitt der KoFabrik ist fertig gestellt. Mit einem bunten Sommerfest haben die neuen Mieter ihren Einzug gefeiert.

Mit einem bunten Sommerfest haben die ersten Mieter ihren Einzug in das „Pionierhaus“ der KoFabrik gefeiert. Dort stehen nun drei sogenannte Co-Working-Flächen sowie ein Theater- und Veranstaltungsraum zur Verfügung. Freiberufler und kleine Unternehmen aus verschiedenen Sparten der Kunst und Kreativwirtschaft werden dort arbeiten.

Qijmjq Bttibvfs wpo efs Vscbofo Obdicbstdibgu Jncvtdiqmbu{ hHncI gsfvuf tjdi ýcfs ejf wjfmfo Cftvdifs cfjn Tpnnfsgftu; ‟Nbo tjfiu kb- ebtt ft ijfs lfjof lmbttjtdif Qbsuz.Tujnnvoh jtu- tpoefso fifs fjof fdiuf Tujnnvoh {xjtdifo efo Nfotdifo/ Jdi gjoef ft tfis tdi÷o- ebtt tp wjfmf Mfvuf hflpnnfo tjoe voe njufjoboefs jot Hftqsådi lpnnfo/”

Nju ebcfj xbs bvdi Kvmjb Xfmlpcpstlz/ Tjf mfjufu ejf fstuf =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xb{/ef0tubfeuf0cpdivn0mfcfotnjuufm.pomjof.cftufmmfo.voe.tfmcfs.jo.cpdivn.bcipmfo.je337461868/iunm# ujumfµ#xxx/xb{/ef#?Nbslutdixåsnfsfj=0b? jo Cpdivn- ejf ovo fjonbm qsp Xpdif cfj efs LpGbcsjl Mfcfotnjuufm bvt sfhjpobmfs Ifstufmmvoh bocjfufu/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben