Dilemma des Denkmalschutzes

Denkmalgeschützt ist nicht nur das frühere Verwaltungsgebäude, sondern auch der Opel-Schriftzug. Er war auf dem Dach über der markanten Rotunde angebracht und ist mittlerweile im Werk Rüsselsheim eingelagert.

Nach Fertigstellung des O-Werks müsste der Opel-Schriftzug eigentlich wieder zurück nach Bochum. Dann stünde aber der Name „Opel“ auf einem Gebäude, in dem nicht mehr Opel ist. Ein Dilemma zwischen Vergangenheit und Zukunft.