Kampfabstimmung

Dietmar Dieckmann zum neuen Kulturdezernenten gewählt

Dietmar Dieckmann (SPD) zum neuen Kulturdezernenten gewählt

Dietmar Dieckmann wird im nächsten Jahr auf Kulturdezernenten Michael Townsend folgen.

Beschreibung anzeigen

Bochum.   In der Ratssitzung ist es zur Kampfabstimmung gekommen. Dietmar Dieckmann wird im nächsten Jahr auf Kulturdezernenten Michael Townsend folgen.

Dietmar Dieckmann (SPD) hat sich bei der überraschenden Kampfabstimmung bei der Wahl zum Kulturdezernenten durchgesetzt. Der 56-Jährige erhielt bei der Wahl am frühen Donnerstagnachmittag 42 von insgesamt 82 zu vergebenen Stimmen.

Dieckmann folgt im nächsten Jahr auf den scheidenden Amtsinhaber Michael Townsend. Während SPD und Grüne als Koalition den Sozialdemokraten Dietmar Dieckmann (56) nominiert hatten, setzten CDU gemeinsam mit der Fraktion aus FDP und Stadtgestaltern auf die Grüne Regina-Dolores Stieler-Hinz. Die 49-Jährige erhielt 38 Stimmen.

Stimmberechtigt waren 84 Ratsmitglieder sowie Oberbürgermeister Thomas Eiskirch. Da drei Ratsmitglieder fehlten, gab es 82 Stimmen zu verteilen. Es gab zwei Enthaltungen.

Leserkommentare (4) Kommentar schreiben