Chormusik

Corona: Profaner Chor verschiebt Jubiläums-Konzert auf 2022

Der Profane Chor gehört zu den regsten Klangkörpern in Bochum. Nun müssen die Sängerinnen und Sänger noch lange auf ihr heiß ersehntes Jubiläumskonzert warten.

Der Profane Chor gehört zu den regsten Klangkörpern in Bochum. Nun müssen die Sängerinnen und Sänger noch lange auf ihr heiß ersehntes Jubiläumskonzert warten.

Foto: WAZ

Bochum.  Dein Jubiläumskonzert des Profanen Chores Bochum fiel wegen Corona aus. Jetzt gibt es einen Nachholtermin - doch der ist noch weit weg.

Der Profane Chor Bochum musste sein Jubiläumskonzert „O Fortuna“ wegen Corona wiederholt verschieben. Jetzt gibt es einen neuen Termin – im übernächsten Jahr!

Am 21. März 2020 sollte das Jubiläumskonzert des Profanen Chores zu dessen 25-jährigen Bestehen vor ausverkauftem Haus im Anneliese Brost Musikforum stattfinden. Nur eine Woche zuvor, am Freitag, 13. März, mussten Chorleitung und Vorstand in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt die Aufführung absagen. Es folgte der große Lockdown, und seitdem bestimmte Corona auch die weiteren Geschicke des Profanen Chores. Auch die Ersatztermine am 2. und 3. November können nun aufgrund der Pandemie-Situation nicht stattfinden. Doch ganz aufgeben will der Chor seine Pläne nicht.

Musikforum kam dem Chor entgegen

Denn das Konzert „O Fortuna“ soll auf jeden Fall erklingen, auch, wenn es dazu einen langen Atem braucht. „Vor wenigen Tagen haben wir gemeinsam mit den Verantwortlichen des Musikforums und mit Bochum Marketing einen neuen Vertrag geschlossen. Wir sind sehr dankbar, dass uns das Musikforum mit dieser Lösung entgegenkommt“, sagt Chorleiterin Elisabeth Esch.

Danach soll es zwei Aufführungen von Orffs „Carmina Burana“ am Samstag, 28. Mai, und Sonntag, 29. Mai 2022, jeweils um 19 Uhr geben. Auch der Kabarettist und Sprachkünstler Jochen Malmsheimer hat bereits zugesagt. Er wird, wie geplant, die Moderation beider Abende übernehmen. Elisabeth Esch weiß, es wird dennoch nicht einfach. „Wir hoffen natürlich, dass wir auch alle Solist/innen und Musiker wieder für diese Termine gewinnen können und wir im kommenden Jahr bessere Möglichkeiten für die Proben haben.“

Tickets behalten ihre Gültigkeit

Tickets für die eigentlich geplanten Aufführungen am 21. März bzw. 2. und 3. November behalten ihre Gültigkeit bis zum Mai 2022. Die Karten können aber auch bei den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Informationen dazu unter www.der-profane-chor.de oder per Email unter: tickets@der-profane-chor.de.

Der Profane Chor Bochum feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Die Aufführung der „Carmina Burana“ sollte der Höhepunkt des Jubiläumsjahres werden.

Weitere Nachrichten aus Bochum finden Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben