Maskenpflicht

Corona: Maskenpflicht in Bochum – an diesen Stellen gilt sie

In zahlreichen Bereichen Bochums gilt ab sofort eine Maskenpflicht, nicht nur in der Innenstadt. Wo genau, zeigen die Grafiken in diesem Artikel.

In zahlreichen Bereichen Bochums gilt ab sofort eine Maskenpflicht, nicht nur in der Innenstadt. Wo genau, zeigen die Grafiken in diesem Artikel.

Foto: Kerstin Kokoska / FUNKE Foto Services

Bochum.  In zahlreichen Bereichen Bochums gilt ab sofort eine Maskenpflicht, nicht nur in der Innenstadt. Hier sehen Sie, wo Sie Maske tragen müssen.

In der Innenstadt und nun auch einigen Stadtteilzentren in Bochum herrscht im öffentlichen Raum ab sofort eine Maskenpflicht. Hier ein Überblick:

Innenstadt

  • Konrad-Adenauer-Platz (Bermudadreieck)
  • Kortumstraße, Hausnummern 1/2 bis 111/118 (Fußgängerzone)
  • Kerkwege
  • Brüderstraße
  • Husemannplatz
  • Huestraße von Hausnummer 3/4 bis Husemannplatz (Hauptbahnhof bis Innenstadt)
  • Hellweg, Hausnummern 1/2 bis 15/20
  • Dr. Ruer-Platz
  • Grabenstraße von Kreuzung Bongardstraße bis Kreuzung Hellweg
  • Schützenbahn
  • Pariser Straße
  • Harmoniestraße
  • Hans-Böckler-Straße von Kreuzung Bongardstraße/Willy-Brandt-Platz bis Kreuzung Brückstraße

Stadtbezirk Südwest

Linden-Mitte:

Beiderseits der Hattinger Straße, Hausnummer 765, Höhe Möbelhaus Rodemann (gegenüber Hasenwinkeler Straße), bis Hausnummer 857 sowie Hausnummern 762-858

Weitmar-Mitte:

  • Hattinger Straße, Hausnummern 330-338
  • Hattinger Straße, Hausnummern 385-357
  • Franziskusstraße, Hausnummern 1-5

Stadtbezirk Süd

Uni-Center:

  • Querenburer Höhe 105-107, 182-292 sowie 223-287

Stadtbezirk Ost:

Langendreer:

  • Alte Bahnhofstraße 1/2 bis 41/44
  • Alte Bahnhofstraße 159/172 bis 213/206

Stadtbezirk Wattenscheid

  • Westenfelder Straße, Hausnummern 1-3 und 2-18
  • Hochstraße, Hausnummern 1-11 und 4-8
  • Oststraße komplett (Hausnummern 4-44 und 3-39) bis Alter Markt komplett

Die Maskenpflicht herrscht täglich in der Zeit von 9 bis 24 Uhr. Die Maßnahme orientiert sich an den Öffnungszeiten von Geschäften und Gastronomie. Da die Stadt zu Beginn der Sperrstunde um 23 Uhr mit mehr Menschen in den besagten Bereichen rechnet, wurde die Maskenpflicht bis 24 Uhr erweitert.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben