Verbrechen

Brutaler Radfahrer überfällt Seniorinnen am Weihnachtsmarkt

Die verletzte Fußgängerin wurde ins Krankenhaus gebracht. Sie ist 85 Jahre alt.

Foto: Andreas Bartel

Die verletzte Fußgängerin wurde ins Krankenhaus gebracht. Sie ist 85 Jahre alt. Foto: Andreas Bartel

Bochum.   Ein Radfahrer hat am Weihnachtsmarkt Bochum zwei ältere Fußgängerinnen überfallen. Ein Opfer liegt jetzt schwer verletzt im Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem besonders kaltblütigen Raubüberfall am Bochumer Weihnachtsmarkt muss eine 85-jährige Fußgängerin stationär ins Krankenhaus behandelt werden. Laut Polizei wurde die Frau am Dienstag gegen 15.10 Uhr auf der Schützenbahn von einem unbekannten Radfahrer angegriffen.

Von hinten entriss er ihre Handtasche und flüchtete damit Richtung Massenbergstraße. Die Frau stürzte und wurde schwer verletzt. In der Tasche befanden sich keine Wertsachen.

Weiterer Versuch scheitert

Nur wenige Minuten später schlug der Radfahrer erneut zu. Ebenfalls auf der Schützenbahn (Ecke Massenbergstraße) wollte er während der Fahrt eine 79-jährige Fußgängerin ausrauben. Diesmal gelang es ihm aber nicht, die Handtasche zu entreißen. Die Seniorin blieb unverletzt. Der Mann fuhr Richtung Hauptbahnhof davon.

Täterbeschreibung: 20 bis 30 Jahre, 1,70 bis 175 Meter groß, blau-weiße Mütze, orangefarben-Verspiegelte Brille, schwarzes Fahrrad, laut Polizei „augenscheinlich Südländer“. Hinweise an die Kripo: 0234/909 8105 (oder -4441).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik