Feuer in Kita

Brandstiftung: Schuppen der Awo-Kita in Dahlhausen brannte

Am Sonntagabend musste die Feuerwehr zur Awo-Kita Am Trappen in Dahlhausen ausrücken. Dort brannte ein Schuppen.  

Am Sonntagabend musste die Feuerwehr zur Awo-Kita Am Trappen in Dahlhausen ausrücken. Dort brannte ein Schuppen.  

Foto: Feuerwehr Bochum

Bochum-Dahlhausen.  Der Gartenschuppen des Awo-Kindergartens „Am Trappen“ stand am Sonntag in Flammen. Nach WAZ-Informationen handelt es sich um Brandstiftung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Sonntagabend gingen bei der Feuerwehr Bochum mehrere Anrufe ein, die einen Brand auf dem Gelände des Awo-Kindergartens Am Trappen 17a in Dahlhausen meldeten. Die Gartenlaube der Kita war in Brand geraten, die darin aufbewahrten Spielzeuge, Fahrzeuge sowie die Plastikrutsche sind vollkommen zerstört. Die Flammen griffen ebenfalls auf das angrenzende Kita-Gebäude über und beschädigten Fenster und Teile des Dachs. Nach WAZ-Informationen handelt es sich höchstwahrscheinlich um Brandstiftung.

Kinder werden derweil im Familienzentrum betreut

Die Kriminalpolizei hat den Tatort freigegeben, so dass nun eine Dachdeckerfirma den Schaden beheben wird. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Die Kita „Am Trappen 17“ ist eine Dependance des Awo-Familienzentrums an der Dr.-C.-Otto-Straße 172 für Kinder zwischen vier Monaten und drei Jahren. Während der Reparaturarbeiten werden die Kinder in einer Notgruppe im Familienzentrum betreut.

Brand auch auf dem Gelände des nahegelegen Schulzentrums

Eine Stunde zuvor, gegen 18.15 Uhr, wurde die Feuerwehr wegen eines brennenden Müllcontainers auf dem Gelände des Schulzentrums Linden, das 500 Meter entfernt vom Kindergarten liegt, alarmiert. Auch hier geht die Polizei von Brandstiftung aus. Es gibt Zeugenhinweise auf einen jungen Mann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben