Nahverkehr

Bochumer Haltestelle "Gesundheitscampus" öffnet im Herbst

Die Haltestelle „Gesundheitscampus“, hier in einem Bild vom März 2017.

Die Haltestelle „Gesundheitscampus“, hier in einem Bild vom März 2017.

Foto: Gero Helm

Bochum.   Im Herbst soll in Bochum die 16 Millionen Euro teure Haltestelle "Gesundheitscampus" eröffnen. 4,5 Jahre lang wurde an der Haltestelle gebaut.

Nach 4,5 Jahren Bauzeit gibt es einen Termin für die Eröffnung der Haltestelle „Gesundheitscampus“ an der Universitätsstraße. Am 14. Oktober soll der rund 16 Millionen Euro teure Bau in Betrieb genommen werden. Das sagte die Stadt auf WAZ-Anfrage.

Kritiker halten neue Haltestelle für überflüssig

Noch immer sind an der Baustelle mehr als 20 Firmen tätig. Kritiker halten den Bau für überflüssig, weil Nachbarhaltestellen nur wenige hundert Meter entfernt sind.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben