Fortbildung

Bochumer Figurentheaterkolleg legt Herbstprogramm vor

Figur aus Pappmaschee begrüßt die Besucher in der Eingangshalle des Figurentheaters an der Hohen Eiche 27 in Langendreer.

Figur aus Pappmaschee begrüßt die Besucher in der Eingangshalle des Figurentheaters an der Hohen Eiche 27 in Langendreer.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Bochum.  Das Figurentheaterkolleg Langendreer legt sein Herbstprogramm vor. Neben Figurenbau und Schneidern gibt’s auch einen Clownskurs.

Das Figurentheater-Kolleg Langendreer hat sich für die nächsten Wochen und Monate Einiges vorgenommen. Der Blick ins jetzt erschienene Programmheft 2019/20 verrät’s.

Die Broschüre umfasst den Zeitraum September bis April und erscheint im veränderten, frischen Design. „Angeboten wird ein qualifiziertes und lebendiges Kursangebot im Rahmen der Erwachsenenbildung“, so die Leiterin des Kollegs, Seta Guetsoyan.

Einzel- und Turnuskurse

Das Figurentheater-Kolleg ist eine seit 1977 staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung und bietet Kurse der Beruflichen Bildung im Rahmen von Wochen- und Wochenendkursen, mehrwöchigen Projekten, Einzelkursen und Turnuskursen an. Die Themenpalette reicht erneut über verschiedene Schauspieltechniken, Pantomime, Figurenbau und –spiel, Schneidern, Stimme und Radierung bis zu Licht- und Tontechnik oder Theaterpädagogik und Malen.

Neu ist die Fortbildungsveranstaltung „Maske intensiv“, die 2020 ihren ersten Durchlauf haben wird sowie Angebote im Bereich „Neue Materialien und Digitalität“. Neben den Einzelkursen werden auch wieder mehrzügige Fortbildungen angeboten. Hierzu gehören die vierteilige Kursreihe Kabarett & Comedy, die Fortbildung „Der Clown - Das clowneske Spiel“ und die acht Wochenenden umfassende Fortbildung Märchenerzählen.

Orientierungkurs 2020

Als ganz besonderes, einmal im Jahr stattfindendes Angebot, streicht die Kolleg-Leiterin den Orientierungskurs im Rahmen der Fortbildung Figurentheater hervor. „Hier werden einführende Kenntnisse aus den Bereichen der Darstellenden und Bildenden Künste mit dem Schwerpunkt Figurentheater vermittelt“, so Guetsoyan. Der Kurs findet vom 25. April bis 31. Juli 2020 statt.

Info & Anmeldung: www.figurentheater-kolleg.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben