Polizei

Bochumer (31) unter Drogen beschmiert neun Häuser mit Farbe

Mit einem Farbeimer und einem Pinsel hat ein Bochumer Fassaden im Stadtzentrum verunstaltet.

Mit einem Farbeimer und einem Pinsel hat ein Bochumer Fassaden im Stadtzentrum verunstaltet.

Foto: Polizei Bochum

Bochum.  Die Polizei hat in Bochum einen Mann (31) erwischt, der die Fassaden mehrerer Häuser mit Farbe beschmiert hat. Der Mann stand wohl unter Drogen.

Ein Bochumer (31) hat nach Angaben der Polizei Donnerstag an der Oskar-Hoffmann-Straße in der Innenstadt mehrere Häuser mit Farbe beschmiert. Zeugen hatten die Polizei gegen 7 Uhr alarmiert, nach kurzer Fahndung stellten die Beamten den Verdächtigen, der mit Pinsel und Farbeimer unterwegs war.

Bei einer Durchsuchung fanden die Polizisten Drogen, der Mann habe auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden, wie es heißt. Die Fassaden von insgesamt neun Häusern hatte der Mann mit blauer Farbe beschmiert, das ergaben weitere Ermittlungen.

Die Beamten stellten die Beweismittel sicher und schrieben eine Anzeige. Das Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 0234 909 81 05 (-44 41 außerhalb der Bürozeiten) zu melden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben