Weinmesse

Bochum: Weinmesse kehrt in die Jahrhunderthalle zurück

Die Weinmesse Rheinland-Pfalz (hier ein Archivfoto) kehrt von Freitag bis Sonntag in die Bochumer Jahrhunderthalle zurück.

Die Weinmesse Rheinland-Pfalz (hier ein Archivfoto) kehrt von Freitag bis Sonntag in die Bochumer Jahrhunderthalle zurück.

Foto: Ingo Otto / Funke Foto Services

Bochum.  Die Weinmesse Rheinland-Pfalz kehrt am Wochenende mit über 40 Winzern nach Bochum zurück. Für die Flutopfer an der Ahr gibt es Sonderaktionen.

Die Weinmesse Rheinland-Pfalz kehrt nach eineinhalb Jahren nach Bochum zurück: wegen Corona nicht im Frühjahr, sondern erstmals im Herbst. Von Freitag (26.) bis Sonntag (28.) sind mehr als 40 Winzer u.a. von der Mosel und Nahe sowie aus Rheinhessen und der Pfalz zu Gast in der Jahrhunderthalle.

„Die Besucher erwartet der spannende Jahrgang 2020 mit fruchtig oder mineralischen Weißweinen und vollmundigen Roten“, kündigt Sprecherin Bettina Sieck an. Mit einer Spendenaktion und dem Verkauf von limitierten „Flutweinen“ werden die vom Hochwasser betroffenen Winzerbetriebe an der Ahr unterstützt.

Eintrittskarten gibt’s nur online

Öffnungszeiten sind am Freitag von 15 bis 21 Uhr, am Samstag von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Es gilt die 2G-Regel. Eintrittskarten (15 Euro, ermäßigt 7,50 Euro) müssen online auf www.weinmesse-rlp.de gekauft werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben