Vodafone

Bochum: TV, Telefon, Internet – Vodafone-Probleme in Weitmar

Wegen eines Anbindungsfehlers auf einem Kabelstrang haben 852 Vodafone-Kunden in Bochum-Weitmar seit Dienstag weder Fernsehen, Telefon noch Internet.

Wegen eines Anbindungsfehlers auf einem Kabelstrang haben 852 Vodafone-Kunden in Bochum-Weitmar seit Dienstag weder Fernsehen, Telefon noch Internet.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Bochum-Weitmar.  Kein Telefon, kein Fernsehen, kein Internet: Vodafone-Kunden aus Bochum-Weitmar beklagen einen Totalausfall. Der Grund dafür ist jetzt bekannt.

„Nichts geht mehr“, sagt Jürgen Böhm aus Bochum-Weitmar. „Telefon, Fernsehen, Internet – ein Totalausfall. Und das im ganzen Viertel.“ Damit meint der Vodafone-Kunde die Straßen rund um die Pfarrer-Halbestraße in Weitmar-Mark. Seit Dienstagvormittag, 17. Mai, sei alles tot.

Bochum: TV, Telefon, Internet – Vodafone-Probleme in Weitmar

Vodafone bestätigt „eine lokale Störung in einem sehr kleinen Teil“ seines Kabelnetzes in Weitmar. „Betroffen sind bis zu 852 Kunden, die vorübergehend kein Kabel-TV empfangen, nicht im Internet surfen und auch nicht im Festnetz telefonieren können“, sagt Sprecher Volker Petendorf und erklärt: „Ursache ist ein Anbindungsfehler auf dem Glasfaserstrang, über den diese Haushalte an das Vodafone-Kabelnetz angeschlossen sind.“

Das Problem: Um die Störung zu beheben, sind laut Vodafone Tiefbauarbeiten zwingend erforderlich, um ein defektes Bauteil an einem lokalen Übergabepunkt in Weitmar zu ersetzen. Diese Arbeiten seien in der Planung und Ausführung leider sehr aufwendig. „In der Nacht zum Mittwoch und am heutigen Vormittag wurde das genaue Reparaturkonzept erarbeitet und seit heute Mittag werden die finalen Tiefbau- und Reparaturarbeiten vor Ort durchgeführt“, berichtet Petendorf. Der Großteil der betroffenen Kunden könne voraussichtlich im Laufe des heutigen Mittwochs das Netz wieder nutzen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben