Karneval

Bochum: Rosenmontagszug in Linden kann ab 14.11 Uhr rollen

Die Karnevalisten in Linden freuen sich wie jeck: Der Rosenmontagszug kann um 14.11 Uhr planmäßig starten.

Die Karnevalisten in Linden freuen sich wie jeck: Der Rosenmontagszug kann um 14.11 Uhr planmäßig starten.

Foto: Svenja Hanusch / FUNKE Foto Services

Bochum.  Der Rosenmontagszug in Linden kann ab 14.11 Uhr rollen. Das Wetter spielt mit, die Behörden geben grünes Licht. 30.000 Besucher werden erwartet.

Der Rosenmontagszug in Bochum-Linden kann planmäßig stattfinden. Stadt, Polizei und Feuerwehr gaben am Vormittag grünes Licht. Um 14.11 Uhr kann’s losgehen.

Nach der kurzfristigen Absage in Wattenscheid stand am Sonntag auch der Umzug in Linden auf der Kippe. Doch die Windböen und der Dauerregen waren am Montagmorgen wie weggeblasen. Ein für 11 Uhr angesetztes „Krisentreffen“ der Werbegemeinschaft als Veranstalter mit den Behörden und Rettungsdiensten konnte ausfallen. „Alles okay. Der Zug kann rollen!“, freut sich Frank Pätzold vom Planungsteam in Linden.

Umzug in Bochum-Linden: 40 Wagen und Fußgruppen am Start

30.000 Besucher werden ab dem Mittag erwartet. Womöglich werden’s auch deutlich mehr. Etliche Jecken, vor allem Familien, die am Sonntag auf den Zug in Wattenscheid verzichten mussten, wollen den närrischen Spaß heute in Linden nachholen.

Sie können nun sogar 40 Wagen und Fußgruppen zujubeln. „Vier Gruppen, die beim Umzug in Wattenscheid teilnehmen wollten, sind jetzt bei uns am Start, darunter eine Blues-Brothers-Gruppe“, berichtet Frank Pätzold.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben